Kreta-Strände: 20 Traumstrände auf Kreta für jeden Geschmack

Kreta ist bekannt für seine traumhaften Strände mit goldenem Sand, die sich über die gesamte griechische Insel verteilen. Egal, ob ihr an den schönen Stränden einen ruhigen Tag am Meer genießen möchtet oder euch nach Action und Abenteuer sehnt, auf Kreta findet ihr für jeden Geschmack den passenden Strand. Wir stellen euch hier unsere Top 20 Kreta-Strände vor und verraten euch, was sie so besonders macht.

Wo gibt es die schönsten Strände auf Kreta?

Auf Kreta gibt es zwischen der Ägäis und dem Libyschen Meer viele wunderschöne Strände, die für einen unvergesslichen Strandurlaub perfekt sind. Einige der schönsten Strände sind:

  1. Balos Beach
  2. Preveli Beach
  3. Falassarna Beach
  4. Elafonisi Beach
  5. Seitan Limania Beach
  6. Agiofarago Beach
  7. Vai Beach
  8. Marathi Beach
  9. Glyka Nera Beach
  10. Agii Apostoli Beach

Schöne Kreta-Strände nach Küste sortiert

Balos Beach im Nordwesten Kretas

balos beach kreta
Diese Bucht beherbert definitiv einen der schönsten Kreta-Strände: Balos Beach

Balos Beach ist ein wahrer Traum für jeden, der glasklares Wasser und atemberaubende Landschaften liebt. Der Strand befindet sich im Nordwesten der Insel und ist bekannt für seine wunderschöne Lagune, die von rosa-weißen Sanddünen und kristallklarem Wasser umgeben ist.

Die Fahrt zum Balos Beach ist zwar etwas abenteuerlich, aber die Aussicht unterwegs ist spektakulär. Wenn ihr mit dem Auto dorthin fahren wollt, müsst ihr einen Teil der Strecke auf einer unbefestigten Straße zurücklegen. Alternativ könnt ihr auch eine Bootstour von Kissamos aus machen. Es gibt viele Möglichkeiten, den Strand zu erreichen.

Wenn ihr erst einmal am Strand angekommen seid, werdet ihr von der Schönheit des Ortes überwältigt sein. Der Strand besteht aus feinem, weißem Sand und das Wasser ist so klar, dass ihr bis auf den Grund sehen könnt. Es gibt hier keine Bäume oder Schattenplätze, also solltet ihr unbedingt Sonnenschutz mitbringen. Der Strand ist für jeden geeignet, aber besonders für Familien und Paare ist er ein Paradies.

Die Infrastruktur am Balos Beach ist begrenzt, es gibt jedoch eine kleine Strandbar, wo ihr Getränke und Snacks kaufen könnt. Wenn ihr Wassersport betreiben möchtet, gibt es hier viele Möglichkeiten zum Schnorcheln, Tauchen und Kajakfahren.

Balos Beach ist definitiv einer der schönsten Strände auf Kreta und ein absolutes Muss, wenn ihr die Insel besucht. Wir empfehlen euch, früh am Morgen dorthin zu fahren, um den Strand in aller Ruhe zu genießen, bevor er von Touristen überfüllt wird. Lasst euch von der Schönheit dieses Ortes verzaubern und erlebt einen unvergesslichen Tag am Strand!

Rethymnon Beach an der Nordwestküste Kretas

rethymnon beach kreta
Was für eine tolle Farbe das Wasser hat! Der Strand von Rethymnon

Der Strand von Rethymnon ist ein wahrer Traum für alle, die weißen Sand und kristallklares Wasser lieben. Der Strand liegt in der gleichnamigen Stadt Rethymnon im Nordwesten der Insel und ist etwa 1,5 Kilometer lang.

Hierher gelang ihr sehr leicht mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Direkt am Strand findet ihr zahlreiche Liegen und Sonnenschirme, die ihr gegen eine Gebühr mieten könnt. Auch Wassersportmöglichkeiten wie Jetski und Parasailing werden hier angeboten. Knackig braun von allen Seiten werdet ihr beim Beachvolleyball.

In der Umgebung findet ihr viele Cafés, Bars und Restaurants, die alles anbieten, was Strandbesucher mögen. Außerdem könnt ihr hier Souvenirs für euch oder Daheimgebliebene kaufen.

Hafen Rethymno bei Nacht
Der Hafen in Rethymno ist auch bei Nacht super schön 🙂

Familien mit Kindern fühlen sich hier ebenso wohl wie Paare oder Wassersportler. Abends könnt ihr hier außerdem herrliche Sonnenuntergänge genießen, während ihr einen Cocktail schlürft.

Georgioupolis Beach im Norden Kretas

georgioupoli beach kreta
Postkartenidyll am Georgioupoli Beach auf Kreta

Auf der Suche nach den schönsten Stränden Kretas sollte der Georgioupolis Beach auf eurer Liste stehen. Der Strand liegt im Norden Kretas in der Nähe des gleichnamigen Dorfes Georgioupolis. Der 9 Kilometer lange Sandstrand mit kristallklarem Wasser und beeindruckenden Aussichten auf die umliegenden Berge ist perfekt für einen entspannten Tag am Meer.

Der Georgioupolis Beach ist mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen. Es gibt ausreichend Parkplätze in der Nähe des Strandes sowie eine Bushaltestelle in der Nähe des Dorfes. An diesem Strand gibt es auch eine gute Infrastruktur mit Sonnenschirmen und Liegestühlen, Duschen, Toiletten und Umkleideräumen. Die Wassersportanbieter vor Ort bieten Jetskis, Kanus oder Bananenboote zum Verleih an.

Der Georgioupolis-Strand auf Kreta ist für jeden geeignet, ob für Familien mit Kindern, Paare, Partygänger oder Wassersportler. Es gibt auch einige Restaurants und Bars in der Nähe, in denen ihr euch mit griechischen Köstlichkeiten und erfrischenden Getränken stärken könnt.

Agii Apostoli Beach im Norden Kretas

agii apostoli strand kreta
Für Kinder gut geeignet: der Agii-Apostoli-Strand

Der Agii-Apostoli-Strand befindet sich in der Nähe der Stadt Chania und gehört zu den beliebtesten Kreta-Stränden.

Der Strand besticht durch seine malerische Lage zwischen Olivenhainen und kristallklarem Wasser. Der Strand ist in mehrere Buchten unterteilt und bietet somit ausreichend Platz für alle Besucher. Der feine Sandstrand und das flache Wasser machen den Strand besonders für Familien mit Kindern geeignet.

Ihr erreicht den Agii Apostoli Beach sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos. Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden und auch die Anbindung an den Bus ist gut.

Es gibt zahlreiche Restaurants und Cafés in der Nähe, die Durstige und Hungrige versorgen. Außerdem gibt es Verleihstationen für Sonnenschirme und Liegestühle sowie Wassersportanbieter, die verschiedene Aktivitäten wie Schnorcheln oder Parasailing anbieten.

Was die Vielseitigkeit angeht, ist der Agii Apostoli Beach einer der besten Kreta-Strände. Familien finden hier genug Platz zum Spielen und Entspannen, Partygänger können in den nahegelegenen Bars und Clubs feiern und Wassersportler kommen bei den verschiedenen Aktivitäten voll auf ihre Kosten. Auch Paare verbringen hier einen romantischen Tag am Strand und genießen die malerische Atmosphäre.

Ammoudara Beach an der Nordküste Kretas

Der Ammoudara Beach gehört definitiv zu den schönsten Stränden Kretas und ist ein absoluter Geheimtipp! Der etwa 5 km lange Sandstrand liegt nur wenige Kilometer westlich von Heraklion und ist sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht erreichbar.

Der Strand eignet sich perfekt für Familien mit Kindern, aber auch für Paare und Wassersportler. Hier könnt ihr euch nicht nur im klaren Wasser des Mittelmeers erfrischen, sondern auch Wassersportaktivitäten wie Windsurfen oder Jetski fahren ausprobieren.

Wer es lieber ruhiger angehen möchte, kann auf einer der zahlreichen Sonnenliegen entspannen und das schöne Panorama genießen. um den Strand herum gibt es viele Restaurants, Bars und Tavernen.

Malia Beach an der Nordküste Kretas

Der Strand Malia Beach liegt im Norden Kretas. Er ist perfekt für alle von euch, die tagsüber eine entspannte und ruhige Atmosphäre genießen möchten und abends Lust auf Party haben. Der feine Sand und das kristallklare Wasser machen ihn zu einem der schönsten Strände auf Kreta. Malia Beach ist leicht mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Für Familien mit Kindern ist dieser Strand auf Kreta eine ausgezeichnete Wahl, da er flach abfällt und somit ideal zum Planschen und Spielen ist. Für Paare und Partygänger gibt es auch zahlreiche Bars und Restaurants, die tagsüber leckere Snacks und Getränke anbieten und sich abends in eine coole Party-Location verwandeln.

Wenn ihr gerne Wassersport betreibt, dann werdet ihr euch über die zahlreichen Wassersportanbieter freuen, die am Strand zu finden sind. Hier könnt ihr Jetski fahren, Parasailing ausprobieren oder einfach nur auf einem Bananenboot übers Wasser sausen.

Mein Hoteltipp: Das Adults-only-Hotel TUI BLUE Insula Alba mit Swim-up-Pool und Privatpool in der Nähe des Malia Beach.

TUI BLUE Insula Alba
For Two
5
Kreta . Griechenland
z.B. im Oktober 2024
  • 7 Nächte
  • Halbpension
  • Inkl. Flug
  • 2 Erwachsene
Gesamtpreis
ab 1.546

Seitan Limania Beach im Nordosten Kretas

seitan limania beach kreta
Richtig kuschelig: Der Seitan-Limania-Strand auf Kreta

Der Seitan-Limania-Strand ist ein echtes Juwel und befindet sich im Nordosten der Insel. Die türkisblaue Bucht mit ihrem klaren Wasser und den hohen Klippen, die den Strand umgeben, sind einfach atemberaubend. Das macht ihn zu einem der schönsten Stränden Kretas.

Aber Achtung: Der Weg zum Strand kann etwas anspruchsvoll sein, da es eine steile Treppe hinunter zum Strand gibt. Daher ist es wichtig, gutes Schuhwerk zu tragen und auch bei der Rückkehr vorsichtig zu sein.

Was die Infrastruktur betrifft, gibt es keine Liegen oder Sonnenschirme, aber einen kleinen Kiosk, wo ihr Wasser und Snacks kaufen könnt. Wenn ihr also einen ganzen Tag am Strand verbringen möchtet, solltet ihr euch auf jeden Fall mit Essen und Getränken versorgen.

Seitan Limania Beach ist ideal für Paare und Freunde, die eine einsame und malerische Bucht genießen möchten. Der Strand ist auch für Schnorchler und Taucher geeignet, da das Wasser sehr klar und voller Fische ist. Allerdings ist der Strand nicht für Familien mit kleinen Kindern geeignet, da es keine flachen Stellen im Wasser gibt und die Wellen manchmal etwas rau sein können und auch die steile Treppe ein Problem darstellen könnte.

Um zum Seitan Limania Beach zu gelangen, könnt ihr entweder mit dem Auto fahren und am Parkplatz des Strandes parken oder mit dem Bus bis zur Haltestelle Agios Vasileios fahren und dann etwa 20 Minuten zu Fuß zum Strand gehen. Es gibt auch eine alternative Route, die über eine Schotterstraße führt, aber diese ist nicht für alle Fahrzeuge geeignet. 

Geheimtipp für Familien: Elounda Beach im Nordosten Kretas

elounda beach kreta
Elounda Beach ist fast noch ein Geheimtipp bei den Kreta-Stränden

Der Elounda Beach ist klein und daher meistens nicht bei den bekanntesten oder schönsten Stränden Kretas gelistet. Er ist ein echter Geheimtipp für Familien. Er befindet sich im Nordosten Kretas, in der Nähe des charmanten Dorfes Elounda.

Der Elounda Beach ist bekannt für seinen weißen Sand und das kristallklare, ruhige Wasser. Von Planschen, SUP bis zu Schnorcheln könnt ihr hier viele familienfreundliche Aktivitäten unternehmen.

Wenn ihr euch im Kreta-Urlaub etwas besonderes gönnen wollt: Hier gibt es zwei Hotels mit Privatpools. Das Familienhotel TUI BLUE Elounda Breeze mit Aquapark und das TUI BLUE Elounda Village für Erwachsene.

TUI BLUE Elounda Village
For Two
5
Kreta . Griechenland
z.B. im April 2024
  • 7 Nächte
  • Halbpension
  • Inkl. Flug
  • 2 Erwachsene
Gesamtpreis
ab 1.378
TUI BLUE Elounda Breeze
For Family
4
Kreta . Griechenland
z.B. im Oktober 2024
  • 7 Nächte
  • All Inklusive
  • Inkl. Flug
  • 2 Erwachsene
Gesamtpreis
ab 1.762

In der Nähe des Strandes gibt es viele Cafés und Tavernen für jeden Geschmack. Das Dorf Elounda ist ebenfalls einen Besuch wert und bietet viele Geschäfte und Restaurants, in denen man lokale Spezialitäten genießen kann.

Wenn ihr nach Elounda reist, solltet ihr auch die Gelegenheit nutzen, um die nahe gelegenen Inseln Spinalonga und Kolokytha zu besuchen. Spinalonga ist eine kleine Insel mit einer faszinierenden Geschichte und einer alten Festung, die man besichtigen kann. Kolokytha ist eine unberührte Insel mit einem wunderschönen Strand und kristallklarem Wasser.

Palm Beach oder Vai Beach an der Ostküste Kretas

palm beach vai beach kreta
Marokko? Oman? Nein, der Vai Palm Beach auf Kreta!

Palm Beach oder Vai Palm Beach, wie er auch genannt wird, ist einer der beliebtesten Strände Kretas. Der 1 km lange Strand befindet sich an der Ostküste der Insel und ist bekannt für seine atemberaubende Palmenlandschaft, die den Strand in ein wahres Paradies verwandelt und ihm ein exotisches Flair verleiht. Außerdem gibt es in der Umgebung mehrere kleine Teiche, die viele Vogelarten anlocken und somit ideal zur Vogelbeobachtung sind.

Der Sand am Vai Beach ist weiß und fein, das Wasser ist kristallklar und hat eine tolle türkisblaue Farbe. Hier könnt ihr wunderbar schwimmen, schnorcheln oder einfach nur relaxen. Der Strand ist auch sehr beliebt bei Surfern und Windsurfern, da hier oft ein starker Wind weht.

Ihr könnt den Vai Beach am besten mit dem Auto erreichen. Es gibt einen großen Parkplatz direkt am Strand, auf dem ihr euer Auto abstellen könnt. Auch mit dem Bus ist eine Anreise möglich, allerdings ist es hier etwas umständlicher, da ihr an der nächstgelegenen Haltestelle noch einen Fußweg von rund 20 Minuten habt.

Am Vai Beach findet ihr auch eine gute Infrastruktur vor. Es gibt zahlreiche Liegestühle und Sonnenschirme, die ihr mieten könnt. Für euer leibliches Wohl sorgen die Strandbars und Tavernen in der Nähe.

Agiofarago Beach im Süden Kretas

Der Agiofarago-Strand ist einer der besten Kreta-Strände und muss verdient werden! Er wird euch mit seinem kristallklaren Wasser und der traumhaften Umgebung begeistern.

Der Strand von Agiofarago ist etwas für Abenteuerlustige, da er nicht einfach zu erreichen ist. Ihr müsst zuerst eine etwa 30-minütige Wanderung durch eine beeindruckende Schlucht unternehmen, bevor ihr am Strand ankommt. Aber es lohnt sich auf jeden Fall! Alternativ könnt ihr mit dem Boot von Chora Sfakion anreisen. Der Strand ist ruhig und idyllisch und bietet euch eine tolle Möglichkeit, dem Trubel der touristischen Strände Kretas zu entkommen.

Das Meer ist hier wunderschön und perfekt zum Schwimmen und Schnorcheln geeignet. Aufgrund der abgeschiedenen Lage gibt es am Strand von Agiofarago keine Infrastruktur, keine Liegestühle, Sonnenschirme oder Strandbars. Ihr solltet also unbedingt genug Wasser und Essen für den Tag mitnehmen.

Der Agiofarago Beach ist für jeden geeignet, der gerne abseits vom Massentourismus an der Südküste Kretas entspannen möchte. Allerdings ist er nicht für Familien mit kleinen Kindern geeignet, da der Weg zum Strand steinig und anstrengend sein kann. Auch für Menschen mit körperlichen Einschränkungen ist der Strand von Agiofarago eher nicht erreichbar.

Myrtos Beach im Süden Kretas

myrtos beach kreta
Links vom Ort Myrtos liegt der gleichnamige Strand auf Kreta

Myrtos Beach liegt an der Südküste der Insel und beeindruckt mit seinem kristallklaren Wasser und dem feinen Kiesstrand. Die Dikti-Berge im Hintergrund schirmen ihn von den schlimmsten Windböen ab.

Um den Myrtos Beach (auch „Mirtos“ geschrieben) zu erreichen, könnt ihr entweder mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Wenn ihr mit dem Mietwagen anreist, gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe des Strandes. Schöner ist es sicherlich, mit dem Boot anzureisen.

Am Strand könnt ihr Sonnenschirme und Liegen mieten. Der Myrtos Beach eignet sich besonders für Ruhesuchende, die die Natur genießen wollen. Das angerenzende Dorf Mirtos ist ein ursprünglich gebliebener unaufgeregter Ort. Essensmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe zum Strand zu finden.

Wenn ihr euch für Archäologie interessiert: In Mirtos gibt es oberhalb des Dorfes die Überreste einer minoischen Siedlung zu sehen. Wenn euch die Steine nicht beeindrucken, dann tut es auf jeden Fall der tolle Ausblick von hier oben!

Marathi Beach an der Südküste Kretas

Der Marathi-Strand ist Strand für alle! Er liegt im Süden der Insel Kreta und bietet euch eine atemberaubende Aussicht auf das azurblaue Meer und die umliegende Landschaft. Der Marathi Beach ist bekannt für seinen weichen, goldenen Sand und das klare, türkisfarbene Wasser. Hier könnt ihr stundenlang schwimmen, schnorcheln oder einfach in der Sonne entspannen.

Der Strand ist mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen und verfügt über alles, was für einen bequemen und abwechslungsreichen Strandtag gebraucht wird: Anbieter von Wassersportaktivitäten wie Tauchen, Schnorcheln und Jet-Ski sowie Strandbars und Restaurants.

Der Marathi Beach ist perfekt für Familien mit Kindern, die einen sicheren und flachen Strand suchen, aber auch für Paare und Partygänger, die die lebhafte Atmosphäre genießen möchten. Wassersportbegeisterte kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten. Mit seinen kristallklaren Gewässern ist der Marathi Beach auch ein Paradies für Schnorchler und Taucher.

Ammoudi Beach an der Südküste Kretas

Dieser kleine Strand befindet sich im Süden der Insel in einer geschützten Bucht. Der Strand besteht aus einer Mischung aus Sand und Kies und das kristallklare Wasser ist perfekt zum Schwimmen oder Schnorcheln geeignet.

Ihr könnt den Ammoudi Beach mit dem Auto erreichen. Die Infrastruktur am Strand ist jedoch begrenzt und es gibt nur wenige Liegen und Sonnenschirme, aber dafür öffentliche Toiletten. Aber das ist auch der Grund, warum dieser Strand so besonders und ruhig ist. Durch die Felsen drumherum ist es ein lauschiges Plätzchen.

Perfekt ist dieser schöne Strand auf Kreta für Ruhesuchende. Für einen Happen oder einen coolen Drink müsst ihr ein paar hundert Meter spazieren oder euch etwas mitbringen.

Gleich daneben sind weitere Buchten wie der Damnoni-Strand oder die Felsbucht Damnoni mit dem winzigen Kleisidi Beach.

Glyka Nera Beach an der Südküste Kretas

Der Strand Glyka Nera Beach, der auch als „Sweetwater Beach“ bekannt ist, ist einer der schönsten Strände auf Kreta und ist noch nicht so überlaufen wie andere Strände auf der Insel. Er liegt an der Südküste nur ein paar Kilometer von der Samaria-Schlucht entfernt.

Der Glyka-Nera-Strand liegt in einer malerischen Bucht und ist von beeindruckenden Klippen umgeben. Der Strand ist etwa 1 km lang und besteht aus feinem Kies und glasklarem Wasser. Der Strand ist sehr sauber und gepflegt, was ihn zu einem idealen Ort zum Entspannen macht. Der Strand ist auch ein beliebter Ort zum Schnorcheln, da das Wasser kristallklar ist und es viele Felsen und Unterwassergrotten gibt, die man entdecken kann.

Der Glyka Nera Beach ist mit dem Auto oder dem Bus erreichbar und es gibt auch Parkplätze in der Nähe des Strandes. Allerdings sind es noch ein paar hundert Meter zu Fuß von dort. Ihr könntet ein Bad im Meer am Glyca Nera Beach mit einer Wanderung an der Südküste verbinden.

Zur Ausstattung des Strandes gehört ein Sonnenliegen- und Sonnenschirmverleih und eine kleine Taverne direkt am Strand.

Der Glyka Nera Beach eignet sich für Familien, Paare und Wassersportler. Das Wasser ist perfekt für Aktivitäten wie zum Beispiel Schnorcheln, Tauchen und Kajakfahren.

Matala Beach für Hippies an der Südküste

matala beach kreta
In den Felsen sieht man die Höhlen, in denen die Hippies am Matala Beach auf Kreta lebten

Matala Beach ist der Hippie-Strand und einer der bekanntesten Strände auf Kreta. Er hat eine lange Geschichte und war in den 60er und 70er Jahren ein Treffpunkt für Hippies aus aller Welt. Noch heute hat dieser Ort eine besondere Atmosphäre.

Der Matala Beach befindet sich an der Südküste Kretas, in der Nähe des Dorfes Matala. Um dorthin zu gelangen, müsst ihr eine kurvenreiche Straße durch die Berge fahren, aber die Aussicht auf das Meer und die Landschaft ist atemberaubend und die Fahrt lohnt sich definitiv.

Der Strand besteht aus goldenem Sand und kristallklarem Wasser und ist von beeindruckenden Felsen mit Höhlen umgeben. Die Felsen waren einst als Höhlenwohnungen für Hippies und Aussteiger genutzt worden, und heute kann man sie noch besichtigen. Nachts werden sie angestrahlt. Ein ganz besonderer Anblick!

Wie oft an den schönen Stränden Kretas könnt ihr auch hier Schnorcheln oder Tauchen in den felsigen Buchten. Zudem bieten sich Wanderungen rund um Matala an.

In Matala gibt es viele Cafés und Tavernen, sowieso Souvenirshops. Das Dorf hat seinen Charme bewahrt und es ist einen Besuch wert, um einen Einblick in das Leben auf Kreta zu bekommen.

Wenn ihr nach Matala reist, solltet ihr auch die Gelegenheit nutzen, um die nahe gelegenen Strände und Dörfer zu erkunden, wie zum Beispiel den Red Beach oder das charmante Dorf Pitsidia.

Elafonisi Beach – der rosa Strand auf Kreta

beach Elafonissi crete
Der berühmte rosa Strand von Elafonisi auf Kreta

Der Elafonisi-Strand ist einer der beliebtesten Strände Kretas und gleichzeitig der berühmteste. Bekannt ist der Elafonissi Beach vor allem durch den rosa Sand, aber auch für sein kristallklares, türkisfarbenes Wasser Der „Pink Beach“ entsteht durch die unzähligen Muschelschalen, die dem Sand einen rosa Touch verleihen.

Elafonisi Beach befindet sich im Südwesten der Insel und ist über eine malerische, kurvenreiche Straße erreichbar. Da der Strand sehr beliebt ist, empfehlen wir euch, frühzeitig zu kommen, um einen guten Platz zu ergattern. Wenn ihr mit dem Auto anreist, könnt ihr es auf einem der Parkplätze in der Nähe des Strandes abstellen. Alternativ gibt es auch öffentliche Verkehrsmittel, die euch direkt zum Strand bringen. Im Sommer kann es hier sehr voll werden!

Neben der atemberaubenden Landschaft bietet Elafonisi Beach auch eine gute Infrastruktur für Besucher. Es gibt zahlreiche Verleiher für Sonnenschirme und Liegen sowie verschiedene Wassersportanbieter. Für diejenigen unter euch, die gerne etwas essen oder trinken möchten, gibt es auch eine kleine Auswahl an Restaurants und Cafés in der Nähe.

Elafonisi Beach ist ein Strand für alle: Familien mit Kindern, Paare und Wassersportler kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten. Der Strand ist jedoch nicht unbedingt für Partygänger geeignet, da er eher ruhig und entspannt ist.

Aspes Strand an der Südküste Kretas

Der Aspes-Strand ist noch ein echter Geheimtipp auf Kreta, mal sehen wie lange! Dieser Strand auf Kreta liegt abseits der ausgetretenen Pfade und ist nur schwer zu erreichen, aber das macht ihn zu einem wahren Paradies für Naturfreunde und Abenteurer.

Der Aspes-Strand befindet sich an der Südküste von Kreta, in der Nähe von Loutro. Um dorthin zu gelangen, müsst ihr entweder eine Wanderung entlang der Küste machen oder ein Boot von Loutro nehmen. Die Wanderung ist etwa 3 Kilometer lang und führt durch unberührte Natur und atemberaubende Landschaften.

Sobald ihr am Strand angekommen seid, werdet ihr von der Schönheit des Ortes überwältigt sein. Der Sand ist fein und weiß, das Wasser ist kristallklar und türkisblau und die Umgebung ist von steilen Felsen und Bergen umgeben. Hier könnt ihr die Ruhe und Abgeschiedenheit genießen.

Da der Strand abgelegen ist, gibt es hier keine Infrastruktur wie Liegen, Sonnenschirme oder Restaurants. Vergesst also nicht, ausreichend Wasser und Verpflegung mitzubringen, wenn ihr hier den Tag verbringt. Auch Badeschuhe sind empfehlenswert, da es im Wasser einige Felsen gibt.

Ich empfehle euch, den Strand früh am Morgen zu besuchen, um die Schönheit des Ortes in Ruhe zu genießen. Im Hochsommer kommen auch hierher badefreudige Wanderer.

Der Aspes Strand ist auch ein großartiger Ausgangspunkt für Wanderungen und Erkundungen in der Umgebung. Ihr könnt zum Beispiel den Berg hinaufwandern und die atemberaubende Aussicht auf das Meer und die umliegende Landschaft genießen. Oder ihr besucht das nahegelegene Dorf Anopolis und probiert die traditionelle kretische Küche in einer Taverne.

Frangokastello: Strand mit Geschichte an der Südküste Kretas

frangokastello kreta burgruine
Die Ruinen von Frangokastello direkt hinterm Strand

Dieser idyllische Strand befindet sich im Süden der Insel und ist bekannt für seine beeindruckende Burg, die auf einem Hügel über dem Strand thront.

Die Burg von Frangokastello wurde im 14. Jahrhundert von den Venezianern erbaut und hat eine bewegte Geschichte. Sie wurde im Laufe der Jahrhunderte von verschiedenen Eroberern genutzt und diente unter anderem als Piratenstützpunkt. Heute ist sie eine beliebte Sehenswürdigkeit auf Kreta und zieht jedes Jahr zahlreiche Besucher an.

Der Strand von Frangokastello selbst ist ein kilometerlanger Sandstrand mit kristallklarem Wasser und einer atemberaubenden Aussicht auf die Burg. Hier könnt ihr in Ruhe schwimmen, sonnenbaden oder einfach nur die Natur genießen.

Grusel-Fact: Der Strand von Frangokastello ist bekannt für das „Drosoulites-Phänomen“. Dieses Phänomen tritt im Mai und Juni auf, wenn sich am frühen Morgen Nebel bildet und dadurch Schatten auf den Boden geworfen werden. Diese Schatten erscheinen dann in Form von menschlichen Gestalten, was den Legenden zufolge die Seelen von gefallenen Soldaten sind, die während einer Schlacht in der Nähe der Burg gestorben sind. Spooky!

Um den Strand von Frangokastello zu erreichen, müsst ihr entweder mit dem Auto oder dem Bus von Chania oder Rethymno fahren. Tavernen in der Nähe des Strandes versorgen euch mit Getränken und Essen.

Preveli Beach im Süden Kretas

Ihr sucht einen Strand auf Kreta, der mit kristallklarem Wasser, atemberaubender Natur und einer entspannten Atmosphäre punktet? Dann ist der Strand von Preveli definitiv etwas für euch! Dieser Kreta-Strand liegt im Süden der Insel, zwischen den Orten Plakias und Agia Galini, und ist einer der schönsten Strände auf Kreta.

preveli fluss und strand kreta
Wirkt nicht wie Griechenland: die Mündung des Preveli-Flusses ins Meer am Strand von Preveli

Der Preveli Beach ist durch einen Fluss von der berühmten Preveli-Klause getrennt, was ihm ein einzigartiges Aussehen verleiht. Der Strand besteht aus zwei Buchten, von denen eine mit weißem Sand bedeckt ist, während die andere von Kieseln dominiert wird. Das türkisfarbene Wasser des Meeres lädt zum Schwimmen und Schnorcheln ein. Der Strand ist von Palmen umgeben, die eine angenehme Schattierung spenden und dem Strand ein tropisches Flair verleihen.

Die Anfahrt zum Preveli Beach ist etwas abenteuerlich, aber es lohnt sich auf jeden Fall! Mit dem Auto fahrt ihr von Rethymnon aus durch die Berge, bis ihr das Dorf Plakias erreicht habt. Von dort aus folgt ihr der Beschilderung zum Preveli Beach. Alternativ könnt ihr auch den Bus von Rethymnon nach Plakias nehmen und von dort aus ein Taxi zum Strand nehmen.

Die Infrastruktur am Preveli Beach ist eher einfach, aber ausreichend. Es gibt ein paar Tavernen, in denen ihr leckere lokale Gerichte probieren könnt, sowie Toiletten und Duschen. Liegestühle und Sonnenschirme können gemietet werden. Für Wassersportarten wie Kajakfahren, Paddeln oder Stand-up-Paddeln gibt es einige Anbieter am Strand.

Der Preveli Beach ist ein Strand für alle, die Ruhe und Entspannung suchen. Er eignet sich besonders für Paare, Familien und Naturfreunde, die einen Tag inmitten der spektakulären Landschaft Kretas verbringen möchten. Auch Wanderer kommen hier auf ihre Kosten, denn in der Umgebung gibt es viele schöne Wanderwege, die erkundet werden können. Wenn ihr einen Strand abseits des Massentourismus sucht, solltet ihr euch den Preveli Beach nicht entgehen lassen!

Falassarna Beach im Westen Kretas

Falassarna Beach ist einer der berühmtesten Strände auf Kreta und ein Muss, wenn ihr im Westen Kretas Urlaub macht. Er befindet sich an der Westküste der Insel und ist ca. 60 Kilometer von Chania entfernt. Dieser Strand bietet weißen Sand und kristallklares Wasser und ist von atemberaubenden Bergen umgeben. Die Lage des Strandes bietet einen unglaublichen Sonnenuntergang, den man nicht verpassen sollte.

falasarna beach kreta
Langer goldener Sandstrand: Der Falasarna Beach auf Kreta

Falassarna Beach hat eine gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel, so dass man ihn leicht erreichen kann, auch ohne ein Auto zu mieten. Wenn ihr mit dem Auto unterwegs seid, gibt es einen Parkplatz in der Nähe des Strandes, der gegen eine geringe Gebühr genutzt werden kann.

Falassarna Beach ist ein idealer Ort für Familien und Paare, die einen ruhigen Strandtag verbringen möchten. Es gibt eine gute Infrastruktur, die alles bietet, was man für einen entspannten Tag am Strand braucht, wie Liegestühle und Sonnenschirme, Duschen und Toiletten. Außerdem gibt es einige Tavernen in der Nähe, in denen man leckere griechische Küche genießen kann.

Für Wassersportler ist Falassarna Beach ebenfalls eine gute Wahl. Es gibt verschiedene Wassersportaktivitäten wie Jetski, Kanu und Windsurfen, die gegen Gebühr angeboten werden. Die Wellen am Strand sind nicht zu stark und somit auch für Anfänger geeignet.

Zusammenfassend ist Falassarna Beach einer der besten Kreta-Strände für Familien, Paare und Wassersportler.

Fazit zu den Kreta-Stränden

Abschließend lässt sich sagen, dass Kreta mit seinen zahlreichen schönen Stränden definitiv ein Paradies für Strandliebhaber ist. Ob der atemberaubende Elafonisi Beach, der beliebte Falassarna Beach oder der malerische Agii Apostoli Beach – alle Strände haben ihren ganz eigenen Charme und sind auf ihre Art und Weise einzigartig. Also, ab nach Kreta

Bucht jetzt euren Traumurlaub auf Kreta!

TUI BLUE Elounda Village
For Two
5
Kreta . Griechenland
z.B. im April 2024
  • 7 Nächte
  • Halbpension
  • Inkl. Flug
  • 2 Erwachsene
Gesamtpreis
ab 1.378
TUI BLUE Insula Alba
For Two
5
Kreta . Griechenland
z.B. im Oktober 2024
  • 7 Nächte
  • Halbpension
  • Inkl. Flug
  • 2 Erwachsene
Gesamtpreis
ab 1.546
TUI BLUE Elounda Breeze
For Family
4
Kreta . Griechenland
z.B. im Oktober 2024
  • 7 Nächte
  • All Inklusive
  • Inkl. Flug
  • 2 Erwachsene
Gesamtpreis
ab 1.762

Fragen und Antworten zu Kretas Stränden

Wo kann man auf Kreta am besten baden?

Auf Kreta gibt es viele wunderschöne Strände, an denen man baden und die Sonne genießen kann. Je nach persönlichen Vorlieben gibt es jedoch einige Strände, die besonders empfehlenswert sind.
Für Familien mit Kindern sind Strände mit flach abfallendem Wasser ideal. Dazu gehören beispielsweise der Georgioupolis Beach, Agii Apostoli Beach, Ammoudara Beach, Malia Beach und Rethymnon Beach. Diese Strände bieten auch eine gute Infrastruktur mit zahlreichen Sonnenliegen, Schirmen und Restaurants.
Für Schnorchler und Taucher sind Strände mit klarem Wasser und interessanter Unterwasserwelt zu empfehlen. Dazu gehören beispielsweise der Balos Beach, Elafonisi Beach und Seitan Limania Beach.
Wer gerne abseits der Touristenmassen badet, kann zum Glyka Nera Beach, Ammoudi Beach oder Aspes-Strand gehen. Diese Strände sind weniger bekannt und bieten keine oder nur eine begrenzte Infrastruktur, aber dafür ein ruhiges und entspanntes Badeerlebnis.
Für diejenigen, die gerne Partys und Nachtleben suchen, ist der Malia Beach ein beliebtes Ziel. Der Strand ist breit und flach abfallend und bietet eine gute Infrastruktur mit zahlreichen Restaurants und Bars.

Welche Seite von Kreta ist wärmer?

Generell ist die Südküste von Kreta wärmer als die Nordküste, da sie von der Sonne stärker erwärmt wird. Die Südküste ist auch bekannt für ihre hohen Temperaturen und trockenes Klima. Die Nordküste hingegen ist durch den Einfluss des kühleren Mittelmeerklimas geprägt und weist auch mehr Regentage auf.
Allerdings gibt es auf Kreta auch Unterschiede in der Wärme und Temperatur je nach Jahreszeit. In den Sommermonaten, von Juni bis September, ist es auf beiden Seiten der Insel sehr warm und sonnig. Im Frühling und Herbst kann es auf der Südseite etwas wärmer sein. Es hängt also auch von der Jahreszeit ab, welche Kreta-Strände am wärmsten sind.

Wo sind auf Kreta Sandstrände?

Es gibt viele Sandstrände auf Kreta, aber einige der bekanntesten sind:
Balos Beach
Preveli Beach
Falassarna Beach
Elafonisi Beach
Vai Beach
Marathi Beach
Glyka Nera Beach
Palm Beach
Agii Apostoli Beach
Ammoudara Beach
Malia Beach
Rethymnon Beach
Ammoudi Beach
Aspes Strand

Wo ist das Meer auf Kreta ruhig?

Das Meer auf Kreta kann manchmal sehr unruhig sein, insbesondere bei starkem Wind. Es gibt jedoch einige Strände auf Kreta, an denen das Meer normalerweise ruhiger ist. Dazu gehören:
Georgioupolis Beach
Agii Apostoli Beach
Ammoudara Beach
Rethymnon Beach
Marathi Beach
Glyka Nera Beach
Balos Beach (wenn das Meer nicht zu stark ist)
Preveli Beach (am Flussufer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close
footer logo
Close

TUI BLUE Blog

DIE NEUE ART HOTEL. TUI BLUE. EXPLORE THE MORE.

© 2022 TUI HOTEL BETRIEBSGESELLSCHAFT MBH
Close