Fethiye-Sehenswürdigkeiten: Top 10 Aktivitäten und Ausflüge

Ich war letzten Sommer in Fethiye und möchte euch einige der Top-Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in dieser wunderschönen Stadt an der Türkischen Ägäis vorstellen.

Fethiye hat für Nachtschwärmer, Strandliebhaber, Kulturbegeisterte und Shoppingtouren so viel zu bieten, dass es hier niemandem langweilig wird. Ich habe auch ein paar Tipps für Tagesausflüge gelistet, falls ihr raus aus der Stadt wollt. Untergebracht war ich im sehr luxuriösen The Residence at TUI BLUE Sensatori Akra Fethiye am nördlichen Stadtrand.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Fethiye-Zentrum

Altstadt und Marina von Fethiye

Wenn ihr die Altstadt von Fethiye besucht, könnt ihr euch auf ein paar entspannte Gassen freuen, die mit Cafés, Restaurants und den üblichen Touristengeschäften mit Taschen und Souvenirs gesäumt sind. Trinkt einen türkischen Tee oder Kaffee und lasst die Atmosphäre auf euch wirken. Abends wird es hier lebendiger und zieht Nachtschwärmer an.

An der Marina und Hafenpromenade entlangschlendern gehört unbedingt zu einem Besuch im Zentrum von Fethiye, schließlich ist sie eine der weiteren Sehenswürdigkeiten Fethiyes. Hier bieten zahlreiche Anbieter von Bootstouren bis hin zu Wassersportaktivitäten alles an, was auf dem Wasser möglich ist.

hafen fethiye
An Fethiyes Hafenpromenade gibt es Cafés und Ausflugsanbieter

Am Rande der Altstadt ist an einem Ende das römische Amphitheater und am anderen Ende das Archäologische Museum von Fethiye, das aber leider wegen Renovierung während meines Besuchs geschlossen war. Hier werden Fundstücke aus den Felsengräbern ausgestellt.

Shopping: Basare in Fethiye und Çalış

Die Marktstraße in der Altstadt von Fethiye ist vollgepackt mit Ständen, die alles von frischem Obst und Gemüse bis hin zu traditionellen handgefertigten Souvenirs anbieten. Die Atmosphäre ist lebhaft und die Gerüche und Farben sind einfach unwiderstehlich.

Wenn ihr eher auf der Suche nach einem traditionellen türkischen Basarerlebnis seid, dann ist der wöchentliche Basar in Çalış genau das Richtige für euch. Er findet sonntags statt. Hier könnt ihr handgewebte Teppiche, Lederwaren und Schmuck finden. Aber vergesst nicht, zu handeln, um den besten Preis zu bekommen!

Natürlich gibt es auch in Fethiye große moderne Einkaufszentren, in denen die Markenwaren tatsächlich echt sind. Für einen klimatisierten Stopp bei der Fethiye-Sightseeingtour eine gute Alternative. Außerdem müsst ihr nicht feilschen und könnt mit Karte bezahlen. Ich war im „Erasta“-Einkaufszentrum.

Promenade Fethiye Kordon

Die gepflasterte Promenade „Kordon“ entland des Strandes zieht sich von der Altstadt Fethiyes bis nach Calis hoch. Wenn ihr Zeit habt und fit seid, könnt ihr den ganzen Weg zu Fuß gehen und beispielsweise einen Besuch des Marktes in Calis und die Altstadt im Zentrum verbinden. Wenn die Füße platt sind, sucht euch eines der vielen Café oder Restaurants aus, die an Fethiyes Kordon liegen.

Lykische Felsengräber und Festung

Oberhalb der Altstadt könnt ihr antike Formen im Fels erspähen. Das sind die Lykischen Felsengräber und das Grab des Amyntas der antiken Stadt Telmessos (so hieß Fethiye früher). Die Lykischen Felsengräber stammen aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. und sind in den Fels gehauen, was zeigt, wie fortschrittlich die lykische Zivilisation in Bezug auf Architektur und Bestattungsriten war. Das Grab des Amyntas, auch als Löwentumulus bekannt, ist ein faszinierendes archäologisches Juwel. Es stammt aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. und war das Grabmal des lykischen Königs Amyntas.

Die Lykischen Felsengräber sind eine der wichtigsten Fethiye-Sehenswürdigkeiten und kosten Eintritt. Einen Eindruck bekommt ihr jedoch auch vom Zaun aus.

Ein paar Gehminuten von den Gräbern entfernt befinden sich die Reste der mittelalterlichen Burg, die einen atemberaubenden Blick über die Stadt bietet.

Çalış-Strand und weitere Strände in Fethiye

In der Bucht von Fethiye gibt es viele Strände und der bekannteste ist der von Çalış – eine regelrechte Sehenswürdigkeit in Fethiye. Wenn ihr von Fethiye-Zentrum aus nach Calis Beach gelangen möchtet, könnt ihr dies am besten mit dem Dolmus-Boot tun. Die Boote fahren regelmäßig von Fethiye nach Calis und bieten eine malerische und bequeme Möglichkeit, um die Küste zu erkunden. Es gibt auch andere Transportmöglichkeiten wie Taxis oder den Minibus „Dolmuş“, aber das Dolmus-Boot ist definitiv die schönste Option.

calis strand fethiye
Der Calis-Strand in Fethiye

Die Preise für die Fahrt mit dem Dolmus-Boot sind erschwinglich und die Tickets könnt ihr an den Abfahrtsstellen oder sogar direkt auf dem Boot kaufen. Die Abfahrtszeiten variieren je nach Saison, also achtet darauf, die aktuellen Zeiten im Voraus zu überprüfen. Am Calis Beach findet ihr eine Vielzahl von Hotels und Restaurants, die für jeden Geldbeutel und Geschmack geeignet sind. Erfahrt hier mehr über die schönsten Strände Fethiyes.

Suchst du ein Hotel in Fethiye?

TUI BLUE Sensatori Akra Fethiye
For All
5
Fethiye . Türkei
z.B. im April 2024
  • 7 Nächte
  • All Inklusive
  • Inkl. Flug
  • 2 Erwachsene
Gesamtpreis
ab 1.616
The Residence at TUI BLUE Sensatori Akra Fethiye
For Two
5
Fethiye . Türkei
z.B. im Mai 2024
  • 7 Nächte
  • All Inklusive
  • Inkl. Flug
  • 2 Erwachsene
Gesamtpreis
ab 2.662

Tagesausflüge rund um Fethiye

Auch wenn es in Fethiye genug Sehenswürdigkeiten gibt, lohnt sich der ein oder andere Tagesausflug. Sehenswert sind der  Schildkrötenstrand Turtle Beach, das Schmetterlingstal (bei Ausflugsanbietern „Butterfly Valley“ genannt), die Geisterstadt Kayaköy, Ölüdeniz mit seinem weltberühmten traumhaften Strand, Wasserfälle und Canyons. Ich stelle euch meine Highlights vor.

Geisterstadt Kayaköy

Mit dem Dolmus (Sammeltaxi) geht es für ein paar Lira in die Geisterstadt Kayaköy, auch bekannt als „Karmylassos“ in Griechenland. Die Stadt besteht aus über 350 Häuserruinen, die seit dem Griechisch-Türkischen Krieg vor mehr als 100 Jahren verlassen wurden und pittoresk vor sich hin zerfallen. Wenn ihr auf „Lost Places“ steht, sollte diese Sehenswürdigkeit außerhalb von Fethiye auf eurer Bucket List stehen.

kayaköy lost place fethiye
Die Ruinen von Kayaköy lassen nur erahnen, wie das Dorf einstmals aussah

Die Geschichte hinter Kayaköy ist wirklich bewegend. Früher lebten hier Griechen, die im Zuge des Krieges gegen Türken aus Griechenland „ausgetauscht“ wurden. Nur eine der vielen Zwangsumsiedlungen zwischen den beiden Ländern damals. Stellt euch vor, ihr müsst alles zurücklassen und in der Fremde ein neues Leben beginnen… Mit diesen Gedanken im Hinterkopf ist ein Besuch in Kayaköy traurig und schaurig zugleich. Manche Bereiche sind eingezäunt, weil sie schon so baufällig sind. Fotomotive gibt es hier noch und nöcher.

An dem Platz, an dem der Dolmus zurück nach Fethiye fährt, gibt es ein Café bzw. Restaurant.

Weltberühmter Strand von Ölüdeniz und Blaue Lagune

Die Fahrt mit dem Dolmus nach Ölüdeniz dauert von Fethiye etwa 30 Minuten. Selbst wenn ihr den Namen noch nie gehört haben solltest, den Strand kennt ihr ganz bestimmt von Fotos! Es ist meiner Meinung nach einer der schönsten Strände der Welt und eine der Sehenswürdigkeiten nahe Fethiye, die man gesehen haben muss.

dalaman strand oludeniz
Die wundervollen Farben von Ölüdeniz

Der Ölüdeniz-Strand ist bekannt für sein kristallklares, türkisfarbenes Wasser und den blendend weißen Sand. Der Eintritt ist kostenlos, aber für die Nutzung von Liegen und Sonnenschirmen müsst ihr eine Gebühr zahlen. Der Strand zieht sich über eine Landzunge, die die blaue Lagune mitformt. Für die Blaue Lagune müsst ihr Eintritt zahlen, dafür sind Liegen und Schirme inklusive. Wer noch das passende Motiv für Social Media sucht, der ist in der malerischen Bucht goldrichtig! Wer nicht genug von Traumstränden rund um Ölüdeniz bekommen kann, der sollte eine Bootstour machen, die auch die malerische Gemiler Bucht ansteuert.

Schaut vom Ölüdeniz-Strand entspannt dabei zu, wie Mutige sich vom Hausberg Baba Dag runterstürzen und beim Paragliding die Lagune von oben sehen, bevor sie am Strand landen.

Wenn ihr nur einen Tag Zeit für Sightseeing außerhalb von Fethiye habt, besucht Kayaköy am Vormittag und Ölüdeniz am Nachmittag.

Baba Dag – Mit der Seilbahn hoch auf Ölüdeniz‘ Hausberg

paragliding türkei ali und anna
Der Berg mit dem Wolkenkranz ist der Babadag, links der Strand von Ölüdeniz

Inzwischen ist die Seilbahn von Ölüdeniz („Teleferik“) hoch auf den knapp 2000 Meter hohen Berg Babadag in Betrieb. Von dort oben gibt es nicht nur eine Rundumsicht von Fethiye über die blaue Lagune bis zum Schmetterlingstal, sondern auch die Möglichkeit, den Paraglidern beim Absprung zuzuschauen. Allein vom Hinsehen wurde mir Angst und Bange! Solltet ihr spontan mitmachen wollen, gibt es dort oben genug Anbieter. Die Preise variieren je nach Wechselkurs und Touristenaufkommen. Als ich zu Coronazeiten da war, gab es Paragliding schon ab 40 Euro. Ein echtes Schnäppchen!

Gizlikent-Wasserfall und Saklikent-Canyon

Am Anfang der malerischen Saklikent-Schlucht werdet ihr auf ein gemütliches Café am Wasser stoßen, wo ihr euch stärken und die umliegende Natur genießen könnt. Weiter entlang des Weges wartet eine Zipline auf Abenteuerlustige. Der Weg durch die Schlucht ist gut ausgeschildert und nicht allzu schwierig, daher ist er für die ganze Familie geeignet.

In einem Seitenarm der Schlucht liegt der Gizlikent-Wasserfall, der zwar nicht riesig, aber doch sehr fotogen ist.

Die Saklikent-Schlucht ist 45 km von Fethiye entfernt. Wenn ihr einen Mietwagen habt, macht diesen Tagesausflug von Fethiye aus. Ansonsten gibt es zig Tourenanbieter, die es mit Ziplining, Rivertubing und Ähnlichem in Kombination anbieten. Eine der Top-Sehenswürdigkeiten Fethiyes für Naturliebhaber!  

Aktivitäten in Fethiye

Wenn ihr es aktiver mögt, so bietet Fethiye auch dafür en Masse Möglichkeiten an. Von Paragliding über Ölüdeniz, bis zu Canyoning, Bootstouren mit Besuch abgelegener Buchten (12-Inseln-Bootstour bzw. „Blaue Reise“), Rafting oder Wandern im Saklikent-Canyon auf dem Lykischen Fernwanderweg.

Der Lykische Weg erstreckt sich über 509 km von Fethiye nach Antalya und bietet die perfekte Mischung aus antiken Ruinen, Landschaft und Begegnung mit den Einheimischen. Wir sind ein Stück von Fethiye nach Ölüdeniz gewandert und wurden vom Duft der Pinienwälder und Ausblick auf die Blaue Lagune begleitet.

Fazit zu den besten Fethiye-Sehenswürdigkeiten

Ich würde sofort wieder nach Fethiye fahren, weil ich nicht mal die Hälfte dessen gesehen habe, was ich mir anschauen wollte. Welche Fethiye-Sehenswürdigkeit gefällt euch am besten? Oder habe ich was Wichtiges vergessen? Schreibt es in die Kommentare! Wenn ihr euch wie ich ein bisschen Luxus gönnen wollt, bucht das The Residence at TUI BLUE Sensatori Akra Fethiye (adults only) oder das TUI BLUE Sensatori Akra Fethiye (für Familien).

TUI BLUE Sensatori Akra Fethiye
For All
5
Fethiye . Türkei
z.B. im April 2024
  • 7 Nächte
  • All Inklusive
  • Inkl. Flug
  • 2 Erwachsene
Gesamtpreis
ab 1.616
The Residence at TUI BLUE Sensatori Akra Fethiye
For Two
5
Fethiye . Türkei
z.B. im Mai 2024
  • 7 Nächte
  • All Inklusive
  • Inkl. Flug
  • 2 Erwachsene
Gesamtpreis
ab 2.662

Fragen und Antworten zu den Fethiye-Sehenswürdigkeiten

Für was ist Fethiye bekannt?

schriftzug fethiye

Fethiye ist bekannt für seine Naturlandschaft mit Stränden und Bergen sowie Wanderrouten. Berühmt ist auch die antike Geschichte mit Amphitheater und Telmessos-Ruinen. Ein weiteres Highlight ist das Paragliding mit atemberaubender Aussicht.

Kann man in Fethiye gut einkaufen?

In Fethiye gibt es viele kleine Geschäfte, Stände und Basare mit handgefertigten Waren, lokalen Spezialitäten und Souvenirs. Besonders empfehlenswert ist der Markt jeden Dienstag und Freitag mit vielfältigen Waren zu günstigen Preisen.

Wann ist Basar in Fethiye?

Der Basar in Fethiye findet jeden Dienstag und Freitag statt. Die Straßen sind voller bunter Stände mit Obst, Gemüse, Kunsthandwerk und traditionellen Leckereien. Ich empfehle, früh aufzustehen, um die besten Angebote zu bekommen.

Wo ist es in Fethiye am schönsten?

Zu den schönsten Orten in Fethiye gehört der Hafen mit seinen bunten Booten, Cafés und Restaurants und Blick aufs Meer. Aber auch der Strand von Calis mit goldenem Sand und ruhigem, klarem Wasser ist sehr schön. Mein Lieblingsort war die alte Festung – kein Mensch hier oben und der beste Blick über Fethiye.

Wie viele Einwohner hat Fethiye?

Fethiye hat laut letzter Zählung etwa 150.000 Einwohner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close
footer logo
Close

TUI BLUE Blog

DIE NEUE ART HOTEL. TUI BLUE. EXPLORE THE MORE.

© 2022 TUI HOTEL BETRIEBSGESELLSCHAFT MBH
Close