Familienurlaub auf den Kanaren – niemals langweilig!

katamaran vor der küste von fuerteventura
Franziska Hoffmann

01 Feb Familienurlaub auf den Kanaren – niemals langweilig!

Meine Familie und ich lieben die Kanaren und versuchen, jedes Jahr eine andere Insel zu besuchen. Die kanarischen Inseln strotzen nur so vor natürlicher Schönheit und bieten Landschaften, die von Wüstendünen bis zu schneebedeckten Vulkanen reichen – eine Vielfalt, die ihr sonst nur auf einem ganzen Kontinent findet. Aber es gibt viel mehr zu tun, als nur die Meisterwerke von Mutter Natur zu bewundern – die acht bewohnten Inseln sind vollgepackt mit familienfreundlichen Aktivitäten.

fuerteventura aussicht auf den atlantik

Die kanarischen Inseln (hier Fuerteventura) könnten unterschiedlicher nicht sein. Genau das zeichnet sie aus!

In den letzten Jahren haben meine Familie und ich Gran Canaria, Lanzarote und Fuerteventura besucht. Jede Insel hat ihre eigenen charakteristischen Merkmale. Gran Canaria ist üppig und voll von schroffen Bergen und tiefen Schluchten. Lanzarote ist übersät mit Vulkanen und dunklen, von Lava zerklüfteten Landschaften. Während Fuerteventura aufgrund seiner sandigen, wüstenähnlichen Ödlandschaften gradezu golden zu leuchten scheint. Schaut euch die Kanaren auf Google Maps in der Satellitenansicht an und ihr werdet sehen, was ich meine. Die Kontraste suchen ihresgleichen.

Die Kanaren mit dem Boot erkunden

Ein fester Bestandteil eines jeden Kanaren-Urlaubs ist ein Bootsausflug. Mit der ganzen Familie wechselt ihr die Perspektive und betrachtet die Küstenlinie der Insel für kurze Zeit vom Wasser aus.

gran canaria bootsausflug

Ein Bootsausflug ist auf den Kanaren ein absolutes Must.

Bei unserem letzten Urlaub auf Gran Canaria wohnten wir im TUI BLUE Orquidea in Bahia Feliz, einem familienfreundlichen Hotel im Süden der Insel, das sich hervorragend als Ausgangspunkt für die Erkundung der Kanareninsel eignet. Von hier aus unternahmen wir eine Delfinbeobachtungstour an Bord der Spirit of the Sea, die von Puerto Rico im Süden der Insel aus fährt. Es werden sowohl zwei- als auch dreistündigen Expeditionen angeboten, die morgens und nachmittags stattfinden. Das Boot hat geräumige Aussichtsbereiche auf dem Oberdeck und am Bug. Wer die intensive Sonne der Kanaren meiden möchten, verbringt die Zeit auf dem überdachten Heck, ideal für Familien mit kleinen Kindern.

Frau sonnt sich auf Katamaran

Wer will, kann an Bord auch einfach nur die Sonne genießen.

Die Gewässer im Süden Gran Canarias sind reich an Walen und Delfinen. Die Chancen stehen gut, dass ihr hier bis zu sechs verschiedene Delfinarten sehen könnt, darunter Große Tümmler und Gemeine Delfine. Die Crew der Spirit of the Sea hat im Laufe der Jahre fast 30 Arten gesichtet. Ihren Augen entgeht so schnell nichts und sie beantworten gerne alle Fragen rund um Unterwasserwelt vor Gran Canaria.

delfine kanaren

Zwei Delfine begleiten interessiert das Schiff.

Delfine kommen in die Gewässer der Kanaren, weil sie warm sind und von Nahrung nur so wimmeln. Auf der Speisekarte der Säugetiere stehen Fische, Tintenfische, Krabben, Quallen und Oktopus. Wir und die Kinder hatten einen Riesenspaß dabei, den Delfinen beim Herumtollen im Wasser zuzusehen. Sie sind freundliche und neugierige Geschöpfe und wissen, wie sie uns ohne große Mühen ein Lächeln auf das Gesicht zaubern.

meeresschildkröte im atlantik

Mit etwas Glück bekommt ihr auch Meeresschildkröten zu sehen.

Es besteht die Chance, dass ihr während des Ausflugs noch andere Meerestiere seht. Grind- und Finnwale – das zweitgrößte Säugetier der Erde – sind in diesen Breitengraden des Nordatlantiks häufig zu sehen, ebenso wie Schweinswale, Schildkröten, fliegende Fische und farbenprächtige Papageienfische.

Wasserspaß auf den Kanaren

Auch bei unserem vorletzten Familienurlaub auf den Kanaren hatten wir Spaß im Wasser – diesmal im Wasserpark Aqualava in Playa Blanca im Süden von Lanzarote. Es ist nicht der größte Wasserpark der Inselgruppe, aber er macht das durch seine aufregenden Attraktionen mehr als wett. Darüber hinaus ist es so natürlich einfacher, die Kinder im Auge zu behalten. Der Wasserpark war nur einen kurzen Spaziergang von unserem Hotel, dem atemberaubend gelegenen TUI BLUE Flamingo Beach, entfernt.

aqualava wasserpark

Aqualava – Wasserpark im Schatten des Vulkans

Der Wasserpark ist inspiriert von den Vulkanlandschaften der Kanaren-Insel – es gibt einen berühmten Vulkan, Montaña Roja, der nur einen Kilometer Luftlinie entfernt ist. Und getreu dem Konzept werden die Pools mit geothermischer Energie beheizt. Die vulkanische Inspiration zeigt sich auch in den Namen einiger Attraktionen wie Timan Fire und Magma River.
Als TUI-Gäste haben wir bei unserem Besuch von einigen Vorteilen profiziert und hatten schnelleren Einlass über den Fast-Track, ein Schließfach und unser Mittagessen – wie bei den meisten Wasserparks gibt es kinderfreundliche Gerichte wie Pasta, Pizza und Burger – inklusive. Alles in allem war die PLUS-Option eine großartige Möglichkeit, unseren Ausflug auf den Kanaren zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Von Delfinen bekommen die Kleinen nie genug

Auch Fuerteventura haben meine Kids, mein Mann und ich schon unsicher gemacht. Jedoch mussten wir Erwachsenen uns auf ein kompromissloses Geschäft mit den Kleinen einlassen. Im Austausch für ihre Zustimmung, historische Kolonialstädte und Dorfmärkte zu besuchen, wie wir es wollten, verlangten sie eine weitere Delfin-Expedition – ja, sie lieben sie so sehr.

katamaran fuerteventura

Wer würde hier nicht gerne Sonne tanken?

Also machten wir uns auf den Weg nach Jandia an die „Ferse“ von Fuerteventura – die Fahrt dorthin ist bereits ein Abenteuer für sich, da man sowohl eine Wüste als auch Lavafelder durchquert. Am Hafen angekommen erwartete uns ein prächtiger Katamaran namens Magic. Sanft glitten wir über den Ozean und ließen uns in den großen Liegenetzen die Sonne auf den Pelz scheinen. Die Crew der Magic ist erfahren und weiß genau, wo sie Delfine und mit Glück auch Grindwale antreffen kann. Wir sahen auf unserer Tour lediglich Tümmler, aber was wir sahen, war Material für eine Tierdoku. Wir beobachteten, wie ganze Delfinschulen in perfekter Harmonie synchron aus dem Wasser des Atlantiks sprangen und anmutig wieder ins blaue Nass abtauchten. Einige kamen unserem Boot ganz nahe, um uns vom Wasser aus aufgeregt zu begrüßen.

Die Gewässer vor Jandia haben sehr sauerstoffreiche Strömungen, die zusammen mit den reichhaltigen Futterplätzen die Delfine anziehen. Das ist es, was eine Fahrt auf der Magic zu einem besonderen Erlebnis macht.

sonnenuntergang fuerteventura

Wer Sonnenuntergänge mag, wird diese Aussicht lieben.

Während wir mit einem erfrischenden Getränk zurück in den Hafen glitten, genossen wir die Aussicht auf die Insel und waren froh, dass wir uns auf den Deal mit unseren Kindern eingelassen hatten. Kein Wunder, dass die alten Griechen die Kanaren die „Glücklichen Inseln“ nannten.

Franziska Hoffmann
Franziska Hoffmann

Meine frühesten Erinnerungen sind die Familienurlaube in Spanien als Kind. Reisen ist für mich immer wieder aufregend - es beginnt schon beim Packen bevor ich in den Flieger steige bis hin zur Vorfreude neue spannende Orte zu entdecken. Seit ich Mutter geworden bin haben sich meine Gewohnheiten geändert. Statt Städtereisen mache ich nun Strandurlaube mit meiner Familie. Es gibt einfach nichts Schöneres, als das Lächeln auf den Gesichtern der Kinder zu sehen.

Keine Kommentare

Write a comment