Entspannung pur - Relaxen in einem Daybed am Strand
16543
post-template-default,single,single-post,postid-16543,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.1,vc_responsive

Entspannung pur: Ein Tag im Daybed

Daybeds TUI BLUE Palm Garden

08 Jul Entspannung pur: Ein Tag im Daybed

Ein Daybed in den TUI BLUE Hotels ist eine kleine Oasen der Ruhe, Erholung und Entspannung. Wer sich wirklich etwas gönnen möchte, verbringt dort seine Zeit. Wir sind einen Tag lang in den Genuss der Daybeds gekommen – und wollten am liebsten gar nicht wieder weg.

Daybed direkt am StrandWeiß, weich und groß stehen sie da, die Daybeds in den TUI BLUE Hotels Sarigerme Park und Palm Garden. Die zurückgebundenen Vorhänge bewegen sich im leichten Wind, die weiß bezogenen Kissen und Liegen leuchten in der Sonne. Eine kleine paradiesische Oase, mitten am Strand, Blick aufs Meer – traumhaft. Morgens herrscht noch Ruhe am Strand, vereinzelt sieht man einige Schwimmer, die sich für eine erste Abkühlung bereits in die Wellen gestürzt haben. Kurz nach 9 Uhr zeigt das Thermometer knapp 30 Grad Celsius an und der Sand scheint zu glühen. Gut, dass ein kleiner Steg aus Holzbohlen vom Hauptgelände des Hotels entlang des Strandabschnitts zu den Daybeds führt. Bevor wir gemächlich zu den Daybeds spazieren, gehen wir noch kurz bei der Beach Bar & Restaurant Purple Turtle vorbei und besprechen mit einem Mitarbeiter das Menü, das uns zu festgelegter Zeit und Reihenfolge serviert wird. Danach hält uns nichts mehr fern von einem Tag voll seliger Ruhe und Erholung – endlich!

 

Quality Time im Daybed – Relaxen und genießen

Hat man es sich erst einmal auf einem der Daybeds gemütlich gemacht, bleibt gefühlt die Zeit fast stehen. Auf der bequemen und großzügigen Polsterung kann man ohne Probleme alle Viere von sich strecken und auch mal ein kurzes Nickerchen einlegen. Durch den Überbau des Daybeds ist man nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt und genießt ein schattiges Plätzchen. Im Safe sind unsere Wertgegenstände gut aufgehoben und unsere Getränke lagern gut gekühlt in der kleinen Minibar. Wer sich sonnen möchte, für den stehen vor dem Daybed auf einer eigenen Mini-Terrasse zwei Liegen bereit. Die Daybeds stehen etwas abseits vom Hauptstrand des Hotels, sodass hier jeder Gast Privatsphäre und ein wenig Abgeschiedenheit genießen darf.Tagesmenü der Daybeds auf TablettUnterbrochen wird diese „Quality Time“ nur von einem Kellner, der in regelmäßigen Abständen kleine kulinarische Köstlichkeiten serviert. Die Snacks sind wunderschön angerichtet und ein echter Gaumenschmaus! Dazu gibt es erfrischende Getränke nach Wahl und auch gern einen Cocktail – man soll den Tag schließlich in vollen Zügen auskosten! Der freundliche Kellner zieht sich dezent zurück und überlässt uns wieder uns selbst. Wir beobachten einige mutige Paraglider, die in der Luft umherschweben und lauschen dem rhythmischen Rauschen der Wellen, das ab und zu vom Surren eines Motorboots unterbrochen wird. Herrlich, sich einmal um nichts Gedanken machen zu müssen!

Der Tag soll nie zu Ende gehen!

Daybed bei NachtEin gutes Buch und ein wenig Musik sorgen während des Tages für Abwechslung – und auch einen Sprung ins kühle Nass haben wir gewagt. Viel schneller als gedacht geht der Tag zu Ende und wir können uns kaum von der Aussicht losreißen, die sich uns jetzt bietet: Der Himmel ist von der untergehenden Sonne in ein brennendes Rot-Gold getaucht, das sich auf den Wellen des Meeres widerspiegelt. Doch es ist Zeit zu gehen – unser Tag im Daybed ist vorbei. Mit sonnengeküssten Gesichtern und entspannt wie nie kehren wir in unsere Hotelzimmer zurück und machen uns fertig für die abendliche Unterhaltungsshow, die an diesem Abend noch stattfinden soll. Als wir nachher noch einmal einen Blick auf den Strand werfen, sehen wir im Dunkel der Nacht die hell erleuchteten Daybeds, die jetzt von den Spuren des Tages befreit und wieder ordentlich für die Gäste am nächsten Tag hergerichtet sind und bekommen sofort Lust, erneut einen Tag im Daybed zu buchen. Wir kommen wieder, versprochen!

 

Wer wie wir Lust auf einen Tag im Daybed bekommen hat, kann dieses erholsame Erlebnis in der BLUE App buchen oder einen BLUE Guide ansprechen. Die Daybeds lassen sich sowohl mit als auch ohne Service buchen; Preise und weitere Details zu den Daybeds erfahrt ihr auf der TUI BLUE Website.

Caro Lina

Caro ist Teil der TUI BLUE-Redaktion und weiß immer über die aktuellsten News in den Hotels Bescheid.

2 Kommentare
  • Necip Demir
    Kommentiert am 13:42h, 06 Juni Antworten

    Hallo Cora,
    ich werde mit meiner Familie (meine Frau und die 2 Jungs, 3 und 6 Jahre alt) vom 18.07.2017 bis 27.07.2017 (9 Übernachtungen) beu Euch zu Gast sein.

    Reise zwar direkt nach Ankara am 09.07.2017, werde aber den Luxus uns gönnen, mich mit meinen Kindern und meiner Frau, bei Euch gut gehen zu lassen – ich denke, das wird uns sehr gut gelungen 🙂

    Ich bin selber gebürdiger Türke und komme aus Ankara – Kalecik (ca. 60 Km östlich von Ankara).

    Ich hoffe und denke dass ich nach langem suchen und vergleichen, das richtige Hotel für uns gefunden habe und hoffe auf pure Entspannung und Abwechslung, auch für meine Kinder. Sauberkeit, Freundlichkeit, gute Küche und ruhige Lage war für mich ausschlaggebend.

    Schade aber, dass es keine Rutsche gibt, was in den Pool ragt….vielleicht wäre das mal ein Punkt, was man für die Zukunft ins Ziel nehmen sollte!

    Was ich Dich fragen wollte ist, dieses Daybed! Könnten meine Kinder dort auch bleiben bzw. gibt es genügend Platz für meine zwei Jungs?

    Freu mich um einen kurzen Feedback

    Liebe Grüße aus Neuwied am Rhein (bei Koblenz)

    • Miri Ilic
      Kommentiert am 14:03h, 06 Juni Antworten

      Hallo Necip,

      schön, dass du zu uns kommst. Ich nehme an, du reist ins TUI BLUE Sarigerme Park? Wasserrutschen gibt es da tatsächlich nicht, vermutlich, weil der Pool für richtig große Abenteuerrutschen zu klein ist. Eure Kinder werden dort trotzdem sehr viel Spaß haben, versprochen! Ich bin gestern aus dem Urlaub in Sarigerme zurückgekommen und es war sehr erholsam. Alle anderen Gäste haben auch nur geschwärmt. Ihr werdet euch bestimmt wohl fühlen.
      Die Daybeds sind so groß, dass ihr zu viert bequem den ganzen Tag darin faulenzen könnt. Kinder zahlen beim Daybed nicht. Ihr könnt euch also aussuchen, ob ihr eine romantische Zeit zu zweit verbringen möchtet und die Kinder im Kids Club Spaß haben oder ob ihr alle zusammen den Tag im Daybed genießt. Probiert auf jeden Fall auch das Beach Barbecue und das À-la-carte-Restaurant aus. Beide sind einmal pro Aufenthalt inklusive. Die Atmosphäre ist traumhaft.
      Ich wünsche euch ganz viel Spaß im Urlaub! Schaut mal auf der Facebookseite des Hotels vorbei: http://www.facebook.com/TUIBLUE.SarigermePark
      Viele Grüße
      Miri

Schreibe einen Kommentar