Wandern auf Mallorca im Parc natural de Mondragó
28355
post-template-default,single,single-post,postid-28355,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.1,vc_responsive

Wandern auf Mallorca im Parc natural de Mondragó

wandern auf mallorca header
Victoria Smirnov

19 Sep Wandern auf Mallorca im Parc natural de Mondragó

Urlaub auf Mallorca muss sich nicht zwingend nur am Strand oder im Club abspielen, das weiß ich seit ich das Wandern im Parc natural de Mondrago für entdeckt habe. Ich bin eigentlich keine großer Fan des Trekkings, sei es auf einer Insel oder auf dem Festland. Doch Bekannte haben mir schon öfter erzählt, dass sie gerne im Frühjahr, wenn es noch nicht zu heiß ist, extra nach Mallorca fliegen, nur um dort zu wandern. Für mich war das bis vor meiner eigenen Erfahrung nur schwer vorstellbar, einen ganzen Urlaub lang nur laufen?! Doch ich muss gestehen, meine Wanderung auf Mallorca hat mich eines Besseren belehrt.

Aktivität auswählen in der BLUE App

Über die BLUE App habe ich nach interessanten Aktivitäten in der Nähe des TUI BLUE Rocador in Cala d´Or gesucht und bin dabei auf die Wanderung im Naturpark Parc natural de Mondragó aufmerksam geworden. Die Fotos sahen traumhaft aus und so entschlossen mein Freund und ich es auszuprobieren. Das Naturschutzgebiet liegt im Süden der Insel und ist mit dem Auto gut zu erreichen. In nur elf Minuten mit dem Auto waren wir bereits beim Parkplatz angekommen. Die Parkmöglichkeit ist etwa zehn Gehminuten vom Strand entfernt, an dem die unterschiedlichen Wanderwege beginnen. Das Parken kostet bis 17.00 Uhr 5,00€, danach zahlt man lediglich 2,00€. Auf wildes Parken solltet ihr nach Möglichkeit verzichten, dass sieht auf Mallorca niemand gerne und es winken saftigen Strafen.

bucht mallorca blaues wasser

Das türkisblaue Wasser lädt nicht nur zum Staunen sondern auch zum Reinspringen ein.

Wandern auf Mallorca

Kaum waren wir im Parc natural de Mondragó angekommen, haben wir bereits eine unglaubliche Aussicht auf das türkisblaue Mittelmeer, in dem weiße Boote ankerten. Während der gesamten Wanderung haben wir stets einen guten Blick auf das Wasser gehabt, welches sich in den verschiedensten Blautönen vor uns erstreckte. Wer Badesachen mitnimmt, kann hier an vielen Stellen eine Runde schwimmen, denn alleine auf der von uns eingeschlagenen Wanderroute (Route 2) befanden sich mindestens zwei schöne Badestrände. Die Temperatur war ideal für uns, da wir Mitte Mai etwa 22 bis 25 Grad hatten. Wer später hinfliegt wird auf jeden Fall Badesachen brauchen können, da es dann zum Wandern auf Mallorca recht heiß werden kann.

baum in bucht auf mallorca

Die Summer Vibes sind überall zu spüren.

Fünf Wanderwege im Parc natural de Mondragó

Die Wanderwege im Parc natural de Mondragó sind für Einsteiger ausgelegt, wobei trotzdem festes Schuhwerk getragen werden sollte. Wir entschieden uns die Route 2 zu nehmen, bei der es sich um einen Rundwanderweg handelt. Das bedeutet Start und Ziel liegen jeweils auf dem angrenzenden Picknickplatz. Bereits am Anfang hatten wir einen hervorragenden Ausblick auf Cala Mondrago und den gegenüberliegenden Strand s’Amarador. Dazwischen treiben einige Boote und Vögel singen in den Bäumen. Die Route 2 dauert in der Regel 30 Minuten, wir haben aber ungefähr dreimal solange gebraucht, da wir zwischendurch viele Fotos, Videos und ein Picknick gemacht haben.

ausblick wandern auf mallorca

Ausblicke wieder bieten sich überall entlang der Wanderroute.

Die insgesamt fünf Wanderwege können einzeln oder miteinander verknüpft erwandert werden. Alle Routen sind gut ausgeschildert, so dass euch während eurer Wanderung auf Mallorca keine unangenehmen Überraschungen erwarten. Allen Fotobegeisterten kann ich vorab sagen: Ihr werdet auf eure Kosten kommen! Auf dieser Wanderung gab es viele schöne Aussichtspunkte, welche für das ein oder andere Shooting ideal waren.

Picknick im Grünen

Kleiner Tipp: Nehmt euch etwas Leckeres zu Essen und etwas kühles zu Trinken mit, denn ihr werdet nach einiger Zeit sicher hungrig werden. Bei uns war dieser Punkt erreicht, als wir den Cala d’en Borgit erreichten. Glücklicherweise war kaum jemand dort, deshalb konnten wir unbeschwert die Ruhe und Natur genießen und etwas entspannen. Zur Hochsaison kann hier mehr los sein, was die Wanderung aber nicht minder empfehlenswert macht.

schiffe bucht mallorca

Mallorca wie aus dem Bilderbuch

Ein Traum für jeden Fotografen

Für Fotografen bietet sich diese Wanderung besonders an, denn an jeder Ecke befinden sich wunderschöne Fotospots. Das türkise Wasser, die weißen Yachten und der blaue Himmel ergeben traumhaft schöne Motive. Bereits zu Beginn unserer Wanderung auf Mallorca sind wir alle fünf Minuten stehen geblieben für ein Foto, denn eine solche Aussicht bietet sich uns nicht jeden Tag.

Die ideale Reisezeit zum Wandern auf Mallorca

Viele empfehlen vor allem den Winter auf Mallorca zum Wandern zu nutzen. Bei milden 15 Grad Celsius kann man seine Routen entspannt laufen und andere Touristen sind zu dieser Jahreszeit kaum ausfindig zu machen. Aber auch im Frühjahr beziehungsweise Herbst bietet sich zum Wandern auf Mallorca an.

junge frau bucht mallorca

Ich habe mich in diese Aussicht verliebt…

Im Sommer ist die Cala Mondrago, welche von der Tourismusbranche auch zur schönsten Bucht Mallorcas gekürt wurde, stark besucht, so wie die meisten Buchten auf Mallorca. Grundsätzlich ist während der Hauptsaison viel los auf der bliebten Baleareninsel, wobei abgelegen und schwierigere Wanderrouten vom Massentourismus verschont bleiben.

Mein Fazit

Wer seinen Urlaub gerne aktiv gestaltet, dem kann ich das Wandern auf Mallorca ans Herz legen. Vor allem die Routen im Parc natural de Mondragó sind so leicht, dass sie jeder schaffen kann. Die Aussicht ist fantastisch und durch die umliegenden Bäume läuft man meist im Schatten, was vor allem im Sommer sehr angenehm ist. Wer festes Schuhwerk und ausreichend zu Trinken und zu Essen mitnimmt, kann hier gut einen halben bis ganzen Tag verbringen. Und wer eine kurze Abkühlung braucht, der springt einfach schnell ins Wasser, das die ganze Wanderroute entlang unglaublich einladend auf sich aufmerksam macht.

Mein Fazit zum Wandern auf Mallorca: Zwar würde ich immer noch keinen Urlaub auf Mallorca ausschließlich zum Wandern machen wollen, doch das ein oder andere Mal werde ich auch bei meinem nächsten Besuch wieder die Wanderschuhe schnüren.

Victoria Smirnov
Victoria Smirnov
Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar