Die Kapverdische Sonneninsel Sal | TUI BLUE Blog
30065
post-template-default,single,single-post,postid-30065,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.1,vc_responsive

Urlaub auf der Sonneninsel Sal

fischerboot insel Sal kapverdische Inseln kapverden tui blue
Avatar

30 Jan Urlaub auf der Sonneninsel Sal

Herrliche Wärme, kilometerlange Strände und eine beeindruckende Wüstenlandschaft: Die kleine kapverdische Insel Sal vereinigt alles, was man für einen Traumurlaub mit einem Hauch von Abenteuer braucht.
Ungefähr sechs Flugstunden von Deutschland entfernt finden sich Sonnenanbeter in einem kleinen Badeparadies mit weißen Sandstränden, Vulkanlandschaften, türkis-blauem Meer, hohen Wellen und ganzjährig angenehmen Klima wieder. Karibischer Flair nahe Afrika!

bunte häuser städte insel Sal kapverdische Inseln kapverden tui blue

Sal ist bunt!

Die Insel Sal ist gerade einmal 30km lang und eignet sich somit vor allem für interessante Kurztrips in Städte mit farbenfrohen Häusern oder für entspannte Tage an idyllischen Stränden. Um euch das kleine Paradies etwas näher zu bringen, habe ich meine Highlights der Insel Sal einmal aufgeschrieben!

Traumstrände auf der Insel Sal

Das TUI BLUE Cabo Verde liegt direkt am 5km langen, feinen Sandstrand mit hoteleigenem Abschnitt. Durch drei Stege wird ein Bereich am Strand von den teils heftigen Wellen abgeschirmt. So könnt ihr euch entspannt abkühlen und die Unterwasserwelt im kristallklaren Wasser bestaunen.
Ich empfehle euch im Hotel nach Schnorchel-Equipment zu fragen oder es direkt von zuhause mitzubringen!

fischer am atlantik insel Sal kapverdische Inseln kapverden tui blue

Fischerei gehört auf Sal zum täglichen Leben

Etwa 3,4km entfernt vom TUI BLUE Cabo Verde findet ihr das lebendige, bunte Fischerdorf Santa Maria. Der Ort allein ist schon einen Besuch wert. Kleine bunte Häuser im Kolonialstil als Kontrast zur schroffen Wüstenlandschaft, gemütliche Restaurants, gut gelaunte Einheimische und schnuckelige Souvenirläden.

Durch den konstanten und starken Passatwind zählt die kapverdische Insel Sal zu den beliebtesten Kite-Surf Orten der Welt. Vor allem von November bis Juni kommen Kite-Surfer und Surfer auf ihre Kosten. Fußläufig von Santa Maria liegt mein persönlicher Traumstrand von Sal – der Ponta Sino Kite Surf Beach! Am 8km langen Ponta Sino könnt ihr den ganzen Tag den Profis beim Surfen zuschauen oder es selbst einmal ausprobieren. Nirgends habt ihr bessere Bedingungen!

surfen auf insel Sal atlantik kapverdische Inseln kapverden tui blue

Die Insel Sal bietet viele fantastische Surfspots

Am Shark Bay, rund 22,8km vom TUI BLUE Hotel entfernt, könnt ihr Zitronenhaie in freier Natur erleben. Oft trauen sich die Jungtiere bis vorne an den Strand. Auch wenn die kleinen Haie nicht angriffslustig sind, solltet ihr sie – wie alle Wildtiere – aus sicherer Entfernung beobachten. Am Strand empfehle ich euch außerdem Wasserschuhe, da im Wasser viele spitze Steine sind und ihr euch leicht verletzten könntet.

Sonne und Meer – was gibt’s besseres?

Das Wort Sal heißt übersetzt Salz – das lässt auf die Geschichte von Sal schließen. Auf der Insel Sal wurde früher im großen Stil Salz abgebaut und in alle Welt exportiert. Heute könnt ihr sogar in der Pedra de Lume schwimmen, einem natürlichen Salzsee in einem riesigen Krater. Das solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen! Durch die hohe Salzkonzentration könnt ihr euch hier sogar wie im Toten Meer an der Wasseroberfläche treiben lassen.

Pedra de Lume auf insel Sal salz salzabbau kapverdische Inseln kapverden tui blue

Pedra de Lume auf der Insel Sal

Die Pedra de Lume ist rund 22,6km vom TUI BLUE Cabo Verde entfernt und befindet sich somit am anderen Ende der Insel. Für solche Ausflüge könnt ihr euch ein Auto mieten – schaut dafür einmal auf unsere Mietwagen-Tipps!

Vom Salzsee Pedra de Lume aus habe ich ein weiteres Highlight der Insel besucht: Buracona mit seinem Olho Azul, dem „blauen Auge“. Der natürliche Meerespool Buracona ist mit Sicherheit die meistbesuchte Attraktion auf Sal und befindet sich in einer kleinen Bucht im Nordwesten der Insel.
Das gigantische blaue Auge erscheint, wenn die Sonnenstrahlen im richtigen Winkel durch einen tiefen Schacht im Felsen auf die Wasseroberfläche treffen – einfach atemberaubend!

Buracona Olho Azul blaues auge insel Sal kapverdische Inseln kapverden tui blue

Buracona mit seinem Olho Azul

Vom Buracona aus gelangt ihr entlang der Felsen zu einem natürlichen Lavabecken, in dem ihr schwimmen könnt – hier ist allerdings Vorsicht geboten! Bei starkem Wellengang rate ich euch sogar davon ab.

Fernweh geweckt?

Viele, auch ich, haben die kapverdische Insel Sal gar nicht so richtig auf dem Schirm. Aber die Insel offenbart sich als vielseitiges Urlaubsparadies!
Einfach am Strand abschalten, sich in die meterhohen Wellen stürzen, die Kultur kennen lernen oder die schroffe Wüstenlandschaft entdecken – auf Sal wird euch mit Sicherheit nicht langweilig.
Stattet dieser traumhaften Insel einen Besuch ab und setzt sie unbedingt auf eure Bucketlist! Und lasst euch im TUI BLUE Cabo Verde so richtig verwöhnen!

Wir sehen uns am Playa ?

Avatar
Janine Neumann

Janine ist Teil der TUI BLUE Redaktion und besonders gerne in Skandinavien unterwegs. Wenn sie nicht gerade auf Wanderrouten unterwegs ist, gestaltet sie ihr Zuhause „hygge“.

Keine Kommentare

Write a comment