Die Serra de Tramuntana auf Mallorca | TUI BLUE Blog
27575
post-template-default,single,single-post,postid-27575,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.1,vc_responsive

Meine Fahrt durch die Serra de Tramuntana auf Mallorca

tramuntana auf mallorca © David Brown
Anna Flimm

24 Jun Meine Fahrt durch die Serra de Tramuntana auf Mallorca

Malerischen Bergdörfer, alte Trockensteinmauern und -terrassen sowie ruhige Strandabschnitte – das zeichnet die wilde Schönheit der Serra de Tramuntana auf Mallorca aus. Das Tramuntana-Gebirge ist die bekannteste Berglandschaft Mallorcas und gleichzeitig das größte Naturschutzgebiet im Westen der Insel. 2011 hat die UNESCO die majestätische Serra de Tramuntana auf Mallorca mit seinen berühmten Trockensteinmauern zum Weltkulturerbe ernannt. Zu Recht, denn egal, ob mit dem Auto, auf dem Fahrradsattel oder bei einer ausgiebigen Wanderung – das Gebirge Serra de Tramuntana ist bei einem Urlaub auf Mallorca ein absolutes Muss.

Vom TUI BLUE Rocador aus braucht ihr ca. 1-1,5h mit dem Auto bis ins Tramuntana-Gebirge. Am besten leiht ihr euch einen Mietwagen, um die Westküste Mallorcas zu erkunden. Neben den imposanten Bergen gibt es in der Serra de Tramuntana auf Mallorca zahlreiche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten. Durch die zahlreichen, gut ausgebauten Straßen ist die Gebirgskette gut für Autos und Fahrräder erschlossen.
Kommt mit auf meine Reise durch die Serra de Tramuntana auf Mallorca!

straße tramuntana mallorca

Über die kurvige Straße durch die Serra de Tramuntana.

Die imposante Berglandschaft Mallorcas erkunden

Die 15km breite Gebirgskette Serra de Tramuntana bedeckt über ein Drittel von Mallorcas Fläche und zieht sich 90km vom Südwesten der Insel Sa Dragonera bis zum Cap Formentor im Norden. Auf Katalanisch bedeutet Tramuntana „der Norden auf der Windrose“, der sich vor allem auf den kühlen Nordwind bezieht, der über die Gebirgskette weht. Durch die zahlreichen ausgebauten Straßen ist die Tramuntana gut für Autos und Fahrräder erschlossen. Die Straßen führen vorbei an steilen Kalkfelsen, unzähligen Klüften und kargem Gestein. Wahnsinn!

kalksteinformation tramuntana auf amllorca

Kalksteinformationen im Tramuntana Gebirge auf Mallorca.

Der höchste Berg der Serra de Tramuntana ist der 1445m hohe Puig Major. Und ob ihrs glaubt oder nicht, trotz des milden Klimas kann auf dem Gipfel des Berges im Winter durchaus auch mal Schnee liegen.
Die Tramuntana bietet mit ihren ausgezeichneten Wanderwegen das perfekte Gegenstück zu einem ausgiebigen Strandurlaub auf der Insel. Auch kulturell und historisch interessante Gemeinden und Bergdörfer befinden sich in der Tramuntana auf Mallorca.

All diese Highlights werden von der schönen Küstenstraße Ma-10, die sich durch die Gebirgskette zieht, verbunden. Ich bin die Ma-10 vom Südwesten bis in den Norden Mallorcas gefahren.

Vom Südwesten bis in den Norden Mallorcas durch das Tramuntana-Gebirge

Meine Reise durch die Tramuntana auf Mallorca startet in der im Südwesten gelegenen, traditionellen Stadt Andratx. Heute ist Wochenmarkt in der Stadt. Dann kaufe ich mir doch direkt noch ein bisschen Proviant für die Fahrt 😉

Von Andratx biege ich auf die Ma-10 in Richtung Norden. Nach ca. 13km erreiche ich einen der schönsten Aussichtspunkte Mallorcas, den Mirador Ricardo Roca. Vom Felsvorsprung habt ihr einen traumhaften Ausblick von der Steilküste auf endloses Meer.

tramuntana gebirge auf mallorca

Das Tramuntana Gebirge auf Mallorca – Fotolia.de, © susanne2688

Weiter geht es in den altertümlichen Ort Estellencs. Aufgrund der schmalen Gassen parkt ihr das Auto am besten gleich am Ortseingang und genießt das besondere Flair des Bergdorfes bei einem Spaziergang bis zum Fischerhafen und zu der einsamen Badebucht von Cala Estellencs.

Mein nächster Halt in der Serra de Tramuntana auf Mallorca ist der Ort Banyalbufa. Übersetzt bedeutet der Ort „am Meer gebaut“. Kein Wunder, einzigartig sind hier die Felder und Beete, die terrassenförmig in den Hang angelegt wurden.

Sehenswert ist auch der Torre de ses Animes, ehemals bekannt unter dem Namen Torre de Verger. Der Wachturm wurde direkt an der Steilküste gebaut und ist ein gutes Fotomotiv für euren nächsten Instagram Post. #torredesesanimes

Banyalbufa mallorca terrassenförmig

Der Ort Banyalbufa – terrassenförmig in den Hang angelegt.

Die Küstenstraße Ma-10 durch die Tramuntana

Von Banyalbufa geht es nach Valdemossa. Berühmt wurde der Ort durch den Besuch des bekannten Komponisten Frederic Chopin und seiner Liebhaberin George Sand, die hier den Winter 1838/39 verbrachten. Noch heute zieht sich der verträumte Charme und romantische Flair der Stadt durch die Gassen.

Valdemossa gasse mallorca

Zu Fuß durch die romantischen Gassen von Valdemossa.

Weiter auf der Ma-10 zieht es mich in das Künstlerdorf Deià. In diesem malerischen Ort haben sich früher zahlreiche bekannte Künstler, wie Pablo Picasso, Schauspieler Peter Ustinov oder Schriftsteller Robert von Ranke-Graves zurückgezogen. Reizvolle Terrassengärten ziehen sich durch das Landschaftsbild von Deià. Genießt die traumhafte Aussicht zwischen Wildbächen, Olivenbäumen, Wildbächen und Steineichen.

Landeinwärts führt mich die Ma-10 jetzt nach Sóller, eine der schönsten Städte im Tramuntana Gebirge auf Mallorca. Eingebettet in einem Tal zwischen Orangenbäumen, Zitronen- und Olivenhainen und umgeben von den prächtigen Gebirgszügen der Tramuntana wird euch die Kulisse garantiert faszinieren. Ein absolutes Highlight ist hier die Fahrt mit der Straßenbahn nach Port de Sóller.

straßenbahn soller

Da Highlight in Sóller – die Fahrt mit der Straßenbahn.

Nächster Halt ist das schöne, denkmalgeschützte Bergdorf Fornalutx. Das Dorf wurde mit seinen schmalen Gassen und Natursteinhäusern schon zweimal zum schönsten Dorf Spaniens gewählt. Am besten parkt ihr das Auto etwas außerhalb von Fornalutx und erkundet das Dorf zu Fuß.

Fornalutx schmale gasse zwischen häusern treppe

Fornalutx – eines der schönsten Dörfer auf Mallorca.

Von hier geht es weiter bergauf durch die herrliche Berglandschaft des Tramuntana-Gebirges. So langsam rückt auch der Puig Major mit seinen imposanten 1443 Metern Höhe näher. Die M10 führt euch weiter in Richtung Norden, vorbei an den beiden Stauseen Embalse de Cúber und Gorg Blau.

stausee mallorca

Eines der beiden Stauseen mitten im Tramuntana Gebirge auf Mallorca.

Nächstes Highlight der Tour ist das Kloster Lluc (Santuari de Lluc). Im Inneren des Klosters findet ihr eine Schwarze Madonnenstatue, die „Mare de Déu de Lluc“ (Gottesmutter von Lluc), die als Schutzheilige der Insel verehrt wird.

Kloster Lluc auf Mallorca

Das Kloster Lluc auf Mallorca.

Nach einiger Zeit erreiche ich die Endstation meiner Fahrt durch die Tramuntana auf Mallorca. Der Ort Pollença ist ein typisches mallorquinisches Städtchen mit malerischen Gassen. Ich empfehle euch aber noch ein Stück weiterzufahren bis nach Port de Pollenca. Von hier erreicht ihr auch die nördlichste Spitze Mallorcas, den Cap Formentor. Hier habt ihr eine grandiose Aussicht auf die zerklüftete Steilküste und das tiefblaue Meer. Ein Traum!

Cap Formentor mallorca

Was eine Aussicht am Cap Formentor, der nördlichste Spitze Mallorcas.

Wandern in der Serra de Tramuntana auf Mallorca

Wanderfreunde aufgepasst:
Durch das Tramuntana-Gebirge zieht sich auch der längste Wanderpfad der Balearen. Die etwa 140km lange „ruta de pedra en sec“ oder auch „Trockenstein-Route (GR221)“ besteht aus 8 Etappen und erstreckt sich von Andratx bis Pollença. Ihren Namen „Trockenmauernweg“ verdankt die Wanderroute ihren zahlreichen Steinmauern, die Hirten am Wegesrand aufgeschichtet haben. Die GR211 führt euch durch mediterrane, abwechslungsreiche Vegetationszonen, über kalkiges Gestein, vorbei an Olivenhainen bis auf über 1.000 Meter Gipfel, die traumhafte Panorama-Blicke versprechen.

Welche Bergdörfer in der Serra de Tramuntana habt ihr schon besucht und ins Herz geschlossen? Schreibt es mir gerne in die Kommentare.
Für einen Tagesausflug vom TUI BLUE Rocador aus könnt ihr natürlich nicht alle Städte vom Südwesten bis hoch in den Norden in der Serra de Tramuntana auf Mallorca besichtigen. Mein Tipp daher: Sucht euch lieber eure Favoriten raus und schaut euch die Städte auf eurer Route nicht nur aus dem Auto heraus an. Es lohnt sich!

Anna Flimm
Anna Flimm

Mich zieht es überall dahin, wo ich Sonne tanken, ins türkisblaue Meer hüpfen kann und noch dazu eine schöne Naturkulisse erleben darf. Ob actionreiche Sportaktivitäten oder entspannte Bootstouren in den Sonnenuntergang - ich freue mich immer wieder neue Orte zu entdecken.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar