Die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Zakynthos

zakynthos navagio beach

03 Sep Die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Zakynthos

Warme Sonnenstrahlen treffen die Haut, feiner Wind weht durch das Haar – bereit für einen erlebnisreichen Urlaub auf einer der schönsten Inseln Europas? Heute nehme ich euch mit auf eine Entdeckungsreise durch die sogenannte „Fior de Levante“ oder auch „die Blume des Ostens“ und zeige euch die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Zakynthos. Absolut atemberaubende Naturlandschaften, traumhaftes türkisblaues Meer und charakterstarke urige Dörfer geben mir das Gefühl von totaler Unbeschwertheit und Freiheit.

Touchdown auf Zakynthos! Ich habe mir das TUI BLUE Caravel als Unterkunft ausgesucht. Hier bekommt ihr immer die besten Tipps für tolle Ausflugsziele in eurem Urlaub. Ich verrate euch jetzt meine Top-Sehenswürdigkeiten auf Zakynthos. Viel Spaß beim Lesen.

 

1. Navagio Beach und das Schiffswrack

Mein allererster Ausflugstipp ist der weltbekannte Navagio Beach in Nordwesten der Insel. Zakynthos ist vor allem durch das mystische Schiffswrack bekannt, das am Navagio Beach liegt. Mit einer erlebnisreichen Bootstour, die am Hafen Lomvardou beginnt, gelangt ihr über das wunderschöne Meer in die einmalige kleine Bucht, die von meterhohen Felsen umgeben ist. Sanfter Fahrtwind weht durch meine Haare, während ich langsam um die Ecke der Felsen schippere, bis ich den goldgelben Strand mit dem rostigen Schiffswrack erblicke. Schaut ihr von der Bucht auf das Meer hinaus, so ergibt sich ein unbeschreiblich schönes Meerespanorama – hier vergehen definitiv alle Sorgen. Der eigentliche Grund der zahlreichen Besucher des Navagio Beach ist jedoch das 1980 gestrandete Schiffswrack, das man auf jeden Fall gesehen haben muss. „Navagio“ ist griechisch und bedeutet Schiffbruch, weshalb die Bucht auch später diesen Namen bekam. Mein Tipp, wenn es sich am Strand tummelt: es gibt einen gut ausgebauten Wanderweg auf eine Aussichtsplattform. Keine Sorge, es werden keine Wanderschuhe benötigt. 😉 Von hier habt ihr einen gigantischen Blick auf den Strand und das Wrack. Glaubt mir, hier oben bekommt ihr mit Sicherheit das beste Postkartenmotiv und einen coolen Shot für Social Media.

Schmugglerbucht Zakynthos Sehenswürdigkeiten

Die wunderschöne Schiffswrack-Bucht am Navagio Beach.

 

2. Turtle Beach

Mein nächster Ausflugstipp für euren Urlaub auf Zakynthos ist auf alle Fälle der Turtle Beach. Als zwar nicht offizielles Wappentier von Zakynthos sind die Caretta-Caretta-Schildkröten aber super sehenswert und liebevoll anzuschauen, ein Muss für alle Meerestiere-Freunde! Hier könnt ihr euch also ganz einfach eine Bootstour nach Marathonisi von dem Startpunkt eurer Wahl buchen und auf große Entdeckungstour gehen. Dort angekommen dachte ich, ich sei im Paradies: kristallklares Meer, unberührte Natur, eine traumhafte Umgebung und hier und da die kleinen Caretta-Caretta-Schildkröten. Diese Sehenswürdigkeit müsst ihr auf Zakynthos unbedingt erlebt haben! Nehmt dafür gerne eure Schnorchelausrüstung mit und geht auf sagenhafte Entdeckungstour. Was ihr aber wissen solltet, Marathonisi ist mit den Schildkröten als bedrohte Tierart ein Naturschutzgebiet: mit den Tieren und der Natur sollte auf jeden Fall sorgsam umgegangen werden, sodass sie uns lange Zeit erhalten bleiben.

Turtle Island Zakynthos Schildkröte

Caretta-Caretta Schildkröten zum Bestaunen – total süß!

 

3. Zakynthos Stadt

Neben erlebnisreichen Ausflügen am und im Wasser, lockt Zakynthos auch mit ihren charmanten Städten. Kleine Gassen, wunderschöne Blütenprachten an den Hauswänden – das Flair Griechenlands ist hier deutlich zu spüren. Besonders für Geschichts- und Kulturliebhaber bietet Zakynthos-Stadt so einiges an Sehenswürdigkeiten aus der Antike, bis hin zur byzantinischen Ära mit der Venezianischen Herrschaft und zur Kolonialzeit unter den Briten. Noch heute erkennt man an einigen Bauten den Einfluss der venezianischen Herrschaft, da sie tatsächlich sehr dem italienischen Stil ähneln, wie unter anderem der Markusplatz, der dem selbigen venezianischen Platz ähneln sollte. Übrigens befindet sich auf dem Markusplatz die einzige katholische Kirche auf der Insel. Nach einem starken Erdbeben 1953 wurden zusätzlich einige dieser Bauten rekonstruiert und neu gebaut, dennoch können hier Ruinen dessen besichtigt werden. Zakynthos-Stadt ist zudem bekannt für Dionysos Solomos, der die griechische Nationalhymne schrieb. An einigen Plätzen können seine Statuen und Denkmäler besichtigt werden. Interessant ist außerdem auch die Nikolauskirche des Dionysos-Solomos-Platzes, erbaut zu Ehren der Schutzheiligen der Seefahrer. Zakynthos ist sowohl geschichtlich als auch kulturell und künstlerisch super sehenswert und lehrreich. Ein optimaler Ausflug in eurem Zakynthos-Urlaub für ein wenig Abwechslung!

Zakynthos Stadt Dionysos Solomos

Dionysos Salomo Statue vor dem byzantinischen Museum in Zante

4. Keri Caves

Mein nächster Ausflugstipp für euren Urlaub auf Zakynthos sind die traumhaften Keri Caves. Unglaublich schöne Höhlen schmücken im Südwesten der Insel das tiefblaue Meer. Hierfür müsstet ihr wieder eine organisierte Bootstour buchen, um zu den Grotten zu gelangen. Einige dieser Grotten könnt ihr nur schwimmend erreichen, andere Öffnungen sind groß genug, um sie mit dem Boot zu erkunden. Auch für Schnorchel-Fans sind die Caves ein magischer Ort, um das Meer zu erkunden. Besonders schön sind die Klippen von Mizitress, die noch mal einen eigenen, kleinen und privaten Strand bilden. Eine perfekte Location für euer ultimatives Instagram-Foto an den Keri Caves von Zakynthos!

Keri Caves Zakynthos

Magische Grotten und Höhlen – perfekt zum Schnorcheln

 

5. Die Stadt Keri

Wenn ihr schon bei den Grotten von Keri sind, könnt ihr gleich einen Abstecher in das Städtchen von Keri machen. Keri definiert sich aus uralten Gesteinen und pittoresken Bauten – auch wunderbar romantisch für einen Ausflug in eurem Zakynthos-Urlaub. Kleine Gassen und Olivenbäume zaubern eine magische südländische Atmosphäre. Die Panagia-Keriotissa-Kirche lädt außerdem dazu ein, ein paar Minuten innezuhalten und die wunderschöne Umgebung einzuatmen. Zusätzlich könnt ihr in Keri auch den bekannten Leuchtturm besteigen, um nochmal ein tolles Panorama mit euren Augen und vielleicht auch der Kamera einzufangen.

Keri Stadt Zakynthos

Die wunderschöne, bunte Stadt von oben.

 

6. Das Örtchen Bochali

Empfehlenswert ist auch das niedliche Örtchen Bochali. Charmante Häuschen und romantische Gassen sind genau das Richtige für einen entspannten, angenehmen Ausflug zum Beispiel am Abend. Von Bochali aus könnt ihr einen einmaligen Ausblick auf Zakynthos-Stadt genießen, besonders wenn die Stadt nur so von Lichtern glitzert und funkelt. Empfehlen kann ich euch den Abend in einem Restaurant typisch griechisch mit leckeren Mezze ausklingen zu lassen, so rundet ihr auf jeden Fall euren Tag perfekt ab!

Bochali Sehenswürdigkeiten Zakynthos

 

7. Potamitis Windmill – One-Night Stay

Ihr habt Lust, während eures Zakynthos-Urlaubs eine Nacht an einem besonderen Ort zu verbringen? Dann kann ich euch die Potamitis Windmill wirklich ans Herz legen. Ihr könnt nämlich in den Nordwesten der Insel einen Ausflug zur Windmühle starten, die in den typischen Farben Blau und Weiß Griechenlands erstrahlt. Nicht nur eine super schöne Location für eure Urlaubsfotos, sondern auch ein top Plätzchen zum Übernachten! In der Windmühle gibt es Zimmer, die ihr für eine Nacht buchen könnt – eine absolute Empfehlung meinerseits. Wunderschöne Atmosphäre und Umgebung trifft hier auf typisches Urlaubs- und Meeresfeeling. Die Potamitis Windmill ist einen Ausflug auf Zakynthos in eurem Urlaub wert.

Potamitis Windmill Zakynthos

So niedlich ist die Windmühle – ein Traum dort zu übernachten.

 

Atemberaubende Sehenswürdigkeiten auf Zakynthos und Aufenthalt im TUI BLUE Hotel

Zakynthos ist definitiv eine der schönsten Inseln, die ich je besuchen durfte. Die tollen Ausflüge, die man hier erleben kann, machen euren Urlaub perfekt. Egal, ob mit einer Bootstour oder auch zu Fuß, für jeden ist auf Zakynthos etwas dabei und zu diesem sagenhaften Meer kann man auch nicht nein sagen, oder? Wenn ihr noch auf Hotelsuche seid, dann kann ich euch die zwei TUI BLUE Hotels auf Zakynthos empfehlen. Ich habe mir nämlich das TUI BLUE Caravel ausgesucht, das definitiv allen Anforderungen entspricht und mit direkter Lage am Strand wirklich traumhaft ist. Als optimaler Ausgangspunkt im Osten der Insel lädt jeder Ausflug zu weiteren Erkundungstouren über die Insel ein. Auch das TUI BLUE Zante Maris habe ich besucht, was südlich der Insel ebenso direkt am Strand gelegen ist, genauso mit exzellentem Service für einen sorglosen Aufenthalt.

Packt eure Koffer und geht auf Entdeckungsreise nach Zakynthos und bestaunt die sehenswertesten Attraktionen der Insel! Erzählt mir gerne von euren Ausflügen und welche Sehenswürdigkeiten ihr besichtigt habt und lasst mich wissen, welches Ausflugsziel euer Favorit ist!
Entdeckt auch die anderen traumhaften griechischen Inseln – Tipps dazu bekommt ihr ebenfalls im Blog.

TUI BLUE Caravel
For Two
5
Zakynthos . Griechenland
TUI BLUE Zante Maris
For Two
4
Zakynthos . Griechenland
Anna Flimm

Mich zieht es überall dahin, wo ich Sonne tanken, ins türkisblaue Meer hüpfen kann und noch dazu eine schöne Naturkulisse erleben darf. Ob actionreiche Sportaktivitäten oder entspannte Bootstouren in den Sonnenuntergang - ich freue mich immer wieder neue Orte zu entdecken.

Keine Kommentare

Write a comment