Die 10 schönsten Strände Portugals - TUI BLUE Blog
23981
post-template-default,single,single-post,postid-23981,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.1,vc_responsive

Die 10 schönsten Strände Portugals

Breiter Sandstrand für Surfer Wellen Meer

10 Sep Die 10 schönsten Strände Portugals

Urlaub! Das heißt für mich ausschlafen, in der Sonne entspannen und am Strand barfuß den feinen Sand zwischen den Zehen zu spüren. Und dafür gibt es hier in Portugal total viele Möglichkeiten, es gibt wahrscheinlich mehr Traumstrände, als Ihr in einem Urlaub entdecken könnt. Dabei hat jeder der Strände Portugals seinen eigenen und einzigartigen Touch. Also, atmet bitte gedanklich die frische atlantische Meeresbrise ein und habt viel Spaß beim Lesen meiner Shortlist:

Die Lage des TUI BLUE Falesia ist ziemlich genial, um sich einfach mal einen Mietwagen zu buchen und Richtung Westen die Küste entlang zu fahren. Es lohnt sich! Ich habe euch in diesem Blogbeitrag meine Top 10 der schönsten Strände in Portugal aufgelistet und mit meinen persönlichen Geheimtipps geschmückt.

Portugals schönste Strände: Nicht umsonst ein Postkartenmotiv

Abwechslungsreiche Buchten, Felsformationen und kilometerlange Sandstrände – das ist Portugals ganzer Stolz! Vom Nordwesten über die westliche Küste bis hin zur südlichen Algarve: Die Strände Portugals überzeugen mit ihrer Vielfalt und Einzigartigkeit.

Gut, der ein oder andere mag vielleicht denken: Strand und Meer bekomme ich doch überall. Da reicht mir der Strand, der an meinem Hotel gelegen ist. Aber ist es nicht aufregender nach Hause zu kommen und euren Freunden zu erzählen, dass ihr an einem abgelegenen Strand gewesen seid und den unbeschreiblich schönen Sonnenuntergang beobachtet habt? Portugals Strände bieten außerdem für jeden etwas: Während Sonnenanbeter an den langen Sandstränden die Sonnencreme auspacken, können sich Surfliebhaber in die hohen Wellen stürzen. Wenn ihr gerne auf Wanderungen geht, sind die Felsstrände garantiert was für euch. Der nächste Like auf Instagram für ein Foto mit einem so atemberaubenden Hintergrund ist garantiert!

1. Direkt vor der Haustür – Praia da Falésia

Einer meiner Lieblingsstrände liegt direkt vor der Haustür. Vom TUI BLUE Falesia erreicht ihr in nur wenigen Gehminuten den 5,5 km langen Sandstrand Praia da Falésia. Mein persönliches Highlight sind die ockerfarbenen Felswände, die besonders zum Sonnenuntergang hin feuerrot aufleuchten und eine spektakuläre Aussicht an der Algarve bieten.

Praia de Falesia Felsklippe Blick auf Meer

Direkt vor der Haustür – der Praia de Falesia

2. Praia de Benagil – Magischer Höhlensandstrand

Abenteurer aufgepasst! Magisch wird es am Praia de Benagil, einem der Felsstrände Portugals. Der Strand erscheint zwar in erster Hinsicht recht unspektakulär, aber wenn ihr ins Wasser hüpft und einige Meter weiterschwimmt, gelangt ihr in die Höhle Algar de Benagil. Die Felsformation erinnert teilweise stark an den Grand Canyon. Die Felshöhle mit dem riesigen Loch in der Decke verziert einige Postkarten Portugals. Je nach Tageszeit scheinen die Sonnenstrahlen unterschiedlich auf den Strand, das Wasser und in das Innere der Höhle – ein bezauberndes Naturschauspiel. Lasst Euch hierzu auch gern durch den #algardebenagil vom Fotohotspot inspirieren. Die Gegend um die Höhlen könnt ihr auch perfekt bei einer Bootstour erleben. Mit einer Höhlenbootsfahrt lässt sich die Felsalgarve auch prima entdecken und vielleicht habt ihr Glück und könnt, wie ich, ein paar Delfine beobachten.

Höhle am Praia de Benagila Loch Meer

Die magische Höhle am Praia de Benagila, einem der schönsten Strände Portugals

3. Praia do Monte Clérigo – Neues Futter für Instagram

Wenn ihr auch so gerne neue Fotos für eure Social-Media-Kanäle macht wie ich, habe ich da einen Tipp für euch: Der Praia do Monte Clérigo im Nordwesten der Algarveküste. Wie im Bilderbuch bietet die Aussichtsplattform auf den Felsformationen im Norden einen traumhaften Blick auf das ozeanblaue Wasser und die charmante Siedlung mit den kleinen bunten Häuschen. Für mich definitiv einer der tollsten Strände an der Algarve.

Strand und Meer Bunte Häuser am Fels

Der Praia do Monte Clérigo mit seinen kleinen Häusern – Fotolia.de, © Inacio Pires

4. Schnitzeljagd zum Wasser – Praia da Coelha

Nur eine halbe Stunde mit dem Auto vom TUI BLUE Falesia entfernt liegt der Praia da Coelha, westlich von Albufeira an der Südküste der Algrave. Um zur etwas versteckten Bucht inmitten von Felsklippen zu gelangen, müsst ihr einen kleinen Fußmarsch zurücklegen. Aber es lohnt sich! Alleine der Weg zum Praia de Coelha entlang durch Küstenbuschwälder ist einen Ausflug wert. Einmal angekommen in der windgeschützten Sandbucht, könnt ihr in eurem Liegestuhl entspannt in der Sonne euren Teint aufbessern.

Bucht umgeben von Felsen Meer

Die versteckte Bucht Praia da Coleha

5. Praia da Rocha – Der Badestrand der Superlative

Einer der bekanntesten Strände Portugals ist der Praia da Rocha. Und um als Strand an der Algarve herauszustechen, muss dieser ja das gewisse Etwas haben, oder? Es ist definitiv einer der belebtesten Strände Portugals. Hier wird euch garantiert nie langweilig, es ist immer was los. Die gute Laune der Menschen vor Ort ist wirklich ansteckend und zeichnet diese Gegend für mich aus. Besonders gut lässt sich der Tag beim Sundowner mit einem kühlen Sagres ausklingen. Barfuss am Strand. Muss ich noch mehr schreiben?

Praia da Rocha Lebhafter Strand Badegäste

Der belebte Strand Praia da Rocha an der Algarve – Fotolia.de, © Ralph

6. Praia de Odeceixe – Ein Must-See für Surfer

Surfer aufgepasst! Der nächste meiner Top-Strände Portugals kann definitiv in eure Must-See-Liste eingetragen werden: Der Praia de Odeceixe. Im Nordwesten der Algrave gelegen ist der Strand ein wahres Paradies für Wassersportler. Erfahrenere Surfer sollten sich über die Surfwettbewerbe, die in dem Strandabschnitt stattfinden, informieren. Vielleicht seid ihr ja bald der neue Surfprofi Portugals? Aber auch für Zuschauer sind die Wettbewerbe ein tolles und besonderes Erlebnis. Hier macht Sport auch passiv Spaß 😉

surfing beach ocean

Surfen am Praia de Odeceixe

7. Traumstrand in unberührter Natur – Praia de Figueira

Für Naturliebhaber, die dem Massentourismus an den Stränden entfliehen möchten, eignet sich ein Trip zum Praia da Figueira in der Nähe von Sagres. Der Strand im Süden Portugals ist ein echter Geheimtipp für Romantiker, die Fans von einsamen Stränden sind. Nachdem ihr euer Auto geparkt habt, müsst ihr noch knapp einen Kilometer zum Strand laufen. Angekommen könnt ihr entspannt die Seele baumeln lassen und dem Alltagsstress entfliehen. Unendlicher Horizont, zauberhafte Naturkulisse… Dieser Strand ist ideal für einsame Urlaubsstunden – oder noch besser: für zweisame Urlaubsmomente.

Strände Portugals Abendsonne am Strand Fels

Abendstunden an einem der schönsten Strände Portugals, dem Praia de Figueira

8. Kombination aus Stadt und Strand – Praia dos Pescadores und Praia do Peneco

Bei einem Besuch in dem Altstadtviertel von Albufeira solltet ihr euch die Stadtstrände Praia dos Pescadores und Praia do Peneco nicht entgehen lassen. Besonders begeistert war ich von der Anreise: Entweder mit Rolltreppen, einem Aufzug oder einem Tunnel geht es durch die steile Felsküste von Albufeira-Stadt zu den Stränden. Durch ihre Anbindung an die Stadt sind die Strandabschnitte hinsichtlich Restaurants, Bars und Sportangeboten gut ausgestattet und familienfreundlich.

Stadt Albufeira Badegäste am Strand

Die Strandabschnitte Praia dos Pescadores und Praia do Peneco in Albufeira

9. Praia de Marine – Zwischen Luxusyachten und Partywütigen

Dieser Strand lässt die Herzen der Shopaholics unter euch sicher höher schlagen. Hier lässt es sich nicht nur gut Einkaufen, der Praia de Marine verdankt seinen Namen auch dem noblen Boots- und Yachthafen. Für Partygänger gibt es stylische Bars und Clubs zum Feiern und garantiert macht ihr hier nette Urlaubsbekanntschaften.

schönsten Strände Portugals Yacht Meer

Yachthafen Nähe des Praia de Marine – Fotolia.de, © Val Thoermer

10. In unmittelbarer Nähe von Lissabon – Praia de Carcavelos

Ja, ihr habt richtig gehört: Auch bei einem Trip in Portugals Hauptstadt könnt ihr einen herrlichen Strandtag genießen. Die Fahrt mit der Metro zum Praia de Carcavelo dauert nur eine halbe Stunde und ist in meinen Augen wirklich unkompliziert. Vor Ort lässt es sich angenehm an der Strandpromenade entlanglaufen. Außerdem ist der Strand ein Top-Spot für Surfer. Was euch sicherlich positiv überraschen wird (so wie mich!) ist, dass der Strand nicht von riesigen Hotels umgeben ist, was ich eigentlich von einem Strand nähe des Hauptstadt-Zentrums erwartet habe. Die Anreise dauert ca. zweieinhalb Stunden Fahrt vom TUI BLUE Falesia und lässt sich gut mit einem Besuch von Lissabon verbinden.

Mein Tipp: Das TUI BLUE Falesia bietet einen Tagesausflug nach Lissabon an. Wenn ihr natürlich auf eigene Faust Portugals Hauptstadt erkunden wollt, ist ein Abstecher zum Praia de Carcavelos ein Muss!

Sonnenuntergang am Strand Füße vor Meer

Der perfekte Abschluss nach einem Sonnentag an einem der schönsten Strände Portugals

Habt ihr auch schon wieder so Lust auf Urlaub wie ich? Also warum nicht den Traumstrand auf der Postkarte in real life betrachten und die frische Meeresluft einatmen?! Das TUI BLUE Falesia hat für euch den passenden „Unterschlupf“ oder sogar euer persönliches Wunschzimmer für euren nächsten Urlaub an Portugals schönsten Stränden parat.

Oliver Friedrich

Während Oliver mit dem Rucksack für die TUI BLUE Redaktion unterwegs ist, lässt er sich auf seinen Reisen am liebsten von Einheimischen neue Kochrezepte zeigen.

6 Kommentare
  • Susan Hosberg
    Kommentiert am 22:50h, 20 September Antworten

    Praia da Falesia- kann ich aus erster Hand bestätigen!
    Bisher hatten wir noch kein Hotel in besserer Lage. Der Sonnenuntergang ist genau so beeindruckend wie beschrieben.

    Ein ganz besonderer Anblick bietet sich aber wenn man ein wenig raus schwimmt (empfiehlt sich für sehr geübte Schwimmer) und den Blick Richtung Küste wendet. Die gesamte Vielfalt dieser Küstenformation aus diesem Blickwinkel- das ist von keinem Boot zu toppen!

    Wir erlebten 2018 das Hotel noch als Sensimar und denken, nach einem Abstecher ins TUI Blue DJERBA bereits jetzt schon darüber nach, Falesia ein weiteres Mal zu besuchen.

    • Nina Schmid
      Kommentiert am 11:09h, 21 September Antworten

      Hallo Susan,

      es freut uns zu hören, dass euch der Praia Falesia genauso zusagt wie uns!
      Das TUI BLUE Falesia heißt euch auf jeden Fall herzlich Willkommen, und vielleicht schaut ihr euch dann ja auch den ein oder anderen Strand meiner Favoritenliste an. 😉

      Beste Grüße, Nina

  • Susan Hosberg
    Kommentiert am 00:37h, 22 September Antworten

    Die magische Höhle am Praia de Benagila sahen wir vom Wasser aus. Ich wäre am liebsten von Bord gegangen und rüber geschwommen. Mal sehen wie wir da hin kommen falls wir uns für die Algarve entscheiden

    • Miri Ilic
      Kommentiert am 15:49h, 26 September Antworten

      Hallo Susan,
      so geht es vermutlich allen, die die Höhle von außen sehen! Ich würde dir empfehlen, in die Höhle zu paddeln. Meine Tipps findest du hier: Tipps zur Felsalgarve.
      Viele Grüße
      Miri

  • Eric Birchmeier
    Kommentiert am 19:32h, 22 September Antworten

    Sehr geehrte Frau Schmid

    Toller Bericht mit schönen Fotos!!
    Würde gerne noch mehr erfahren, da ich nächstes Jahr unter anderem ebenfalls nach Portugal reisen werde.
    Wünsche ihnen ein schönes Wochenende.

    Freundliche Grüsse
    Eric Birchmeier

    • Miri Ilic
      Kommentiert am 15:53h, 26 September Antworten

      Hallo Herr Birchmeier,
      geben Sie auf dem Blog in die Suche das Wort „Algarve“ ein und Sie werden noch viel mehr von unseren Tipps zu diesem tollen Landstrich finden. Ich wünsche Ihnen einen schönen Urlaub an der Algarve!
      Viele Grüße
      Miri Ilic

Schreibe einen Kommentar