Die interessantesten Orte an der Algarve | TUI BLUE Blog
26631
post-template-default,single,single-post,postid-26631,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.1,vc_responsive

Die interessantesten Orte an der Algarve erkunden

frau küste algarve portugal
Anna Flimm

11 Apr Die interessantesten Orte an der Algarve erkunden

Das beliebteste Urlaubsdomizil Portugals ist die Algarve, die wunderschöne Küste an der südlichen Seite Portugals. Die Region überzeugt mit bezaubernden Stränden: Von bizarren Felsformationen über lang gezogene feine Sandstrände bis hin zur rauen Westküste. Aber auch die vielen historischen Altstädte sind definitiv einen Besuch wert. Kleine Gassen mit gemütlichen Cafés, Restaurants und Geschäften laden zum Schlendern ein und versprühen echt portugiesischen Charme. Entdeckt mit mir die interessantesten Orte an der Algarve.

lagos altstadt interessante orte algarve

Das typische Bild einer portugiesischen Altstadt: Kleine Gassen und nette Geschäfte.

 

Am besten mietet ihr euch im Urlaub ein Auto und startet euren eigenen kleinen Küstenrundtrip zu den interessantesten Orten der Algarve. Für mich geht es vom TUI BLUE Falesia los auf Entdeckungstour. Natürlich werden auch organisierte Ausflüge in die Städte der Algarve angeboten. Informiert euch am besten bei den BLUE Guides vor Ort oder in der BLUE App über die Ausflugsmöglichkeiten.
Ich verrate euch jetzt meine Top 5 der interessantesten Orte an der Algarve, mit maximal einer Stunde Fahrtzeit vom TUI BLUE Falesia.
First Stop: Albufeira…

Küstenrundtrip Algarve: Diese Städte sind einen Besuch wert

Die pulsierende Stadt Albufeira

Schon nach knapp 15 Minuten in Richtung Westen erreiche ich Albufeira. Einst ein kleines, idyllisches Fischerdorf, ist Albufeira inzwischen in eine der beliebtesten Städte an der Algarve für Sommerurlauber, die sich vor allem für die herrliche Küstenlandschaft mit großen und kleinen Sandstränden begeistern. Besonders beliebt sind dabei die Stadtstrände Praia dos Pescadores und Praia do Peneco, welche direkt an das Altstadtviertel von Albufeira grenzen. Albufeira heißt übersetzt die „Burg über dem Meer“. Kein Wunder, die Altstadt ist auf einem Berg gelegen. Von hier habt ihr einen fantastischen Blick auf die Küste.

In der Stadt zeigt sich der Unterscheid in der Hoch-und Nebensaison. In den Sommermonaten ist Albufeira eine pulsierende Stadt. Bars und Diskotheken laden zu langen Nächten und einem aufregenden Nachtleben ein.
Im Winter und in der Nebensaison zeigt sich die Stadt Albufeira von seiner ursprünglichen und ruhigen Seite.

Stadt Albufeira Badegäste am Strand

Die Strandabschnitte Praia dos Pescadores und Praia do Peneco in Albufeira

 

Portimão – die Stadt mit einer langen Fischereitradition

Ein Weilchen länger, nämlich ca. 45 Minuten, fahrt ihr vom TUI BLUE Falesia aus nach Portimão, einer der ältesten Städte an der Westalgarve. Portimão war ursprünglich ein bekanntes Zentrum für Fischerei und Schiffbau, was die Stadt zu einem der interessantesten Orte an der Algarve macht. Hier tummelten sich im 19. Jahrhundert einige Konservenfabriken. An die industrielle Vergangenheit erinnert heute das Museu de Portimão, dass im Gebäude einer alten Fabrikhalle Ausstellungen zur Regionalgeschichte zeigt.

Der alte Fischereihafen ist mittlerweile in eine malerische Promenade verwandelt worden, die in die reizende Altstadt von Portimão führt. Die Altstadt zeigt sich im typisch portugiesischen Flair mit Plätzen voller Straßencafés und Restaurants, die traditionell frisch zubereitete Meeresfrüchte anbieten.

In der Küstenstadt findet ihr traumhafte Strände wie aus dem Bilderbuch. Das ruhige Meer und der saubere Strand werden vor allem Taucher, aber auch Familien mit kleinen Kindern und Erholungssuchende erfreuen.
Südlich der Stadt liegen der Strand „Praia da Rocha“, der mit seinen ockerfarbenen Felsformationen und der Festungsanlage „Forte Santa Catarina“ zu einem der schönsten Strände Portugals zählt.

portimao portugal interessante orte algarve

Die Promenade von Portimão eignet sich hervorragend für lange Spaziergänge.

 

#roadtripalgarve – auf der Suche nach den interessantesten Orten der Algarve

Lagos – die geschichtsträchtige und lebhafte Hafenstadt

Von Portiamo geht es weiter in Richtung Westen. Nach einer knappen halben Stunde erreiche ich Lagos. Für mich zählt Lagos zu einer der schönsten Städtchen an der Algarve. Nicht nur, weil die Altstadt ein gewisses Flair hat – Lagos weist eine geschichtsträchtige Vergangenheit als Hafenstadt auf, was die Stadt zu einem der interessantesten Orte an der Algarve macht.

Von hier aus starteten im 15. Jahrhundert bedeutende Entdeckungsfahrten in die neue Welt, die von Heinrich dem Seefahrer durchgeführt wurden.
Die von Palmen gesäumte Avenida dos Descobrimentos, übersetzt die „Straße der Entdecker“, führt mich ins Zentrum von Lagos, vorbei am berühmten Jachthafen Marina de Lagos.

Die historische Altstadt lässt sich am besten zu Fuß erkunden. In den verschachtelten, engen Gassen findet ihr Häuserfassaden, die mit den typischen Azulejos (Kacheln) verkleidet sind. Für Kulturinteressierte lohnt sich ein Abstecher zum alten Stadttor Porta de São Gonçalo oder dem Fort Ponta da Bandeira. In den Abendstunden könnt ihr wunderbar durch die kleinen Straßen flanieren, leckeren Fisch in einem der charmanten Restaurants essen und dabei den tollen Straßenkünstlern zuschauen.

lagos altstadt musiker

Welch portugiesisches Flair – an jeder Ecke in Lagos findet man Straßenmusiker.

 

Wenn ihr eines der schönsten Naturphänomene der Algarve sehen möchtet, kann ich euch die Landzunge Ponta da Piedade mit ihren beeindruckenden Felsen, Grotten und Meereshöhlen ans Herz legen. Bei einer Bootstour durch die geheimnisvoll Höhlenwelt kommt ihr aus dem Staunen nicht mehr raus!

ponta da piedade lagos portugal

Die Landzunge Ponta de Piedade – traumhaft schön!

 

Sagres – das Ende Europas

Sagres, die Stadt am westlichsten Punkt Europas, ist ein Paradies für Surfer und Outdoor-Enthusiasten. Die Stadt ist abenteuerlich und ganz anders, als jedes andere Ziel im südlichen Portugal. Hier an einem der interessantesten Orte an der Algarve treffen Mittelmeer und Atlantik aufeinander. Eine dramatische Landschaft, gewaltige Klippen und das tosende Meer prägen das Bild der Region. Erlebt die unermessliche Kraft der Natur beim Surfen, Wandern oder beim Sonnen an einem der weitläufigen Strände.

Am westlichsten Zipfel des Kontinents befindet sich hier der Leuchtturm „Cabo de Sao Vicente“, dem Kap des heiligen Vincents. Fernab von der Zivilisation habt ihr von hier eine atemberaubende Aussicht auf das Meer und den alten Fischerhafen. Ich kann mich an den steil abfallenden Klippen kaum satt sehen!
Besucht auch die Festung von Sagres in Vila do Bispo: Sie diente früher als geostrategisches maritimes Sicherheitssystem und war ebenso bekannt als das Ende der Welt. Heute ist sie ein nationales Denkmal.

sagres leuchtturm küste algarve

Der westlichste Zipfel Europas – am Cabo de Sao Vicente in Sagres.

 

Faro – die Hauptstadt der Algarve

Jetzt geht es einmal komplett in die andere Richtung:
Östlich des TUI BLUE Falesia, am Rande des Ria Formosa Nationalparks, liegt Faro. Den Flughafen Faro kennt ihr sicherlich schon von eurer Anreise, doch auch die Stadt selber ist definitiv einen Besuch wert. Durch den Erhalt der von den Stadtmauern eingefassten Altstadt Cidade Velha wurde der traditionellen Charme Faros bewahrt. Bei einem Spaziergang durch die engen Gassen, umgeben von portugiesischer und maurisch beeinflusster Architektur aus dem 18. Jahrhundert, fühlt es sich an wie eine kleine Reise in die Vergangenheit. Mein Tipp: Von der prachtvollen Kathedrale Sé bekommt ihr ein wunderschönes Panorama über die Stadt.

faro kathedrale

Die Kathedrale Sé mitten in Faro.

 

Seid ihr bereit, die schönsten und interessantesten Orte an der Algarve zu entdecken? Habt ihr bereits eine der Städte besucht? Was hat euch fasziniert? Schreibt es in die Kommentare, ich freue mich auf eure Empfehlungen 😉

Anna Flimm
Anna Flimm

Mich zieht es überall dahin, wo ich Sonne tanken, ins türkisblaue Meer hüpfen kann und noch dazu eine schöne Naturkulisse erleben darf. Ob actionreiche Sportaktivitäten oder entspannte Bootstouren in den Sonnenuntergang - ich freue mich immer wieder neue Orte zu entdecken.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar