Brainkinetik: Fitness fürs Gehirn - TUI BLUE Blog
27015
post-template-default,single,single-post,postid-27015,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.1,vc_responsive

Brainkinetik: Fitness fürs Gehirn

brainkinetik header
Lars Löwe

10 Mai Brainkinetik: Fitness fürs Gehirn

Brainkinetik, was ist das bitte? Nun, BLUEf!t ist eine tolle Sache. Sport und Fitness an der frischen Luft, am Meer und in den Bergen. Dazu kommen gesundes Essen und wohltuende Entspannung. Ein rundes Ding möchte man meinen. Ihr trainiert euren Körper in der Gruppe oder individuell, im Functional Training und auf dem Fahrrad während der Mountainbike-Touren. Anschließend genießt ihr eine regenerierende BLUEf!t Massage im Spa und während der Mahlzeiten führt ihr eurem Körper all jene Nährstoffe zu, die er benötigt, um wieder mit der nächsten Trainingseinheit zu starten. Dabei erholt sich nicht nur der Körper, sondern auch der Seele. Aber irgendwie fehlt da noch etwas, um die Sache rund zu machen.

Nach einigen Recherchen stoße ich auf das fehlende Bindeglied. Was tun wir eigentlich für unser Gehirn? Irgendwie ist es da, aber regelmäßig trainieren und ans Limit treiben tun es die Wenigsten, obwohl das doch so wichtig ist. Wäre es nicht sinnvoll, wenn ihr mit unserer Hilfe auch euer Gehirn trainieren könntet? Ich greife zum Telefon und eine fantastische Reise beginnt.

Unser Gehirn ist veränderbar

Ein paar Tage später treffe ich Oliver in Crailsheim und lass mich in die Welt von Brainkinetik entführen. Wenn er spricht, sehe ich das Leuchten in seinen Augen und ich höre interessiert seinen Erklärungen zu:

„Wir Menschen haben die Möglichkeit, Gewohnheiten, Muster und festgefahrene Verhaltensweisen zu ändern. Somit auch unser Verhalten und unsere Persönlichkeit. Da letztlich alles auf Nervenverbindungen im Gehirn basiert, bildet das Brainkinetik-Ganzkörpertraining die Grundlage für Veränderung. Denn Bewegung ist die Basis und der Schlüssel für Gehirnentwicklung und Lernen. Und ohne unser Gehirn geht nix!“ Das klingt logisch und ich erinnere mich an meine Zeiten an der Universität. Vieles von dem, was Oliver mir erzählt, kommt mir sehr bekannt vor.

brainkinetik oliver

Brainkinetik-Guru Oliver in Aktion

Die Verbindung macht’s

Durch das Training mit Brainkinetik werden neue Verbindungen in unserem Gehirn angelegt und unsere natürlichen Sinne aktiviert. Denn je besser die Wahrnehmung und Verarbeitung im Gehirn funktioniert, desto besser ist unser Körper-Geist-Gefühl, was im Ergebnis eine stressreduzierte Reizverarbeitung sowie eine Steigerung der psychischen und physischen Belastbarkeit nach sich zieht. Alle diese positiven Effekte sorgen dafür, dass der Mensch besser mit sich und den ihm gestellten Aufgaben und Anforderungen zu Recht kommt.

brainkinetik baelle meer

Das Gehirn am Meer trainieren? Klingt gut!

Aber wie geht das nun?

Durch ungewöhnliche Körperübungen werden auf natürliche und Art und Weise neue Verbindungen im Gehirn angelegt. Je komplexer die Übung, desto komplexer die entsprechende Verbindung. Wissenschaftliche Studien bestätigen, dass sich koordinative Bewegungsübungen auf die Entwicklung des Gehirns positiv auswirken. Die Leistungsfähigkeit verbessert sich nachweislich. Und das Geniale daran ist, dass auch wenn die Schaltkreise durch Bewegung entstehen, sie von anderen Regionen rekrutiert und zum Denken genutzt werden können.

brainkinetik synergy

Brainkinetik könnt ihr fast immer und überall machen.

Brainkinetik macht Spaß

Und Spaß macht Brainkinetik alleine schon deshalb, weil die Übungen so angelegt sind, dass sie normalerweise nicht gleich klappen und somit bei allen Teilnehmern anfangs gleich lustig aussehen. Denn nur wenn wir neue unbekannte und ungewohnte Übungen machen, entstehen auch im Gehirn neue Verbindungen und Lösungswege. Je ungewohnter sich eine Übung also anfühlt, desto besser für das Gehirn. Ein weiterer Aspekt ist, dass die Verbindungen in einem „guten Zustand“ deutlich besser entstehen können. Spaß ist demnach bei Brainkinetik ein Muss für Lernen und Gehirnentwicklung.

brainkinetik training

Unsere BLUEf!t Guides in Aktion

Und dann geht es auch schon los, ich bekomme zwei Bälle in die Hand und nach einer kurzer Erklärung der Übungen fliegen die Bälle durch die Luft – und zu Boden. Uff, gar nicht so einfach die Arme zu kreuzen, die Bälle parallel zu halten und gleichzeitig auf eine Markierungslinie am Boden zu achten. Zack, da liegen die Bälle schon wieder unten, aber ich komme nicht drum herum zu lachen. Die Übungen halten Olivers Versprechen, was ich hier mache, machte einen riesen Spaß.

Brainkinetik im TUI BLUE

Wenige Monate später sehe ich Oliver im Hotel TUI BLUE Palm Garden wieder, doch diesmal bin ich nicht allein. Ein Großteil unserer BLUEf!t Guides ist ebenfalls neugierig auf Brainkinetik geworden und Oliver schult uns gemeinsam in einem intensiven Lehrgang. Für mich war es ein tolles Erlebnis und eine gute Entscheidung, Brainkinetik bei TUI BLUE einzuführen. Ich habe die Freude und den Spaß unter den BLUEf!t Guides gesehen und ich bin mir sicher, dass sie genau diese Begeisterung auch auf euch übertragen können.

brainkinetik tui blue palm garden

Brainkinetik gibt es bald in vielen TUI BLUE Hotels, wie hier im TUI BLUE Palm Garden.

Dann muss ich leider schon wieder los, der nächste Termin wartet. Und während ich im Flugzeug sitze und über meinen Arbeitsalltag nachdenke, gehen mir Olivers Worte durch den Kopf:

„Die Welt dreht sich immer schneller. Statt in unserer Mitte zu ruhen, versuchen wir nur noch zu funktionieren und mit der Geschwindigkeit unserer Zeit irgendwie mitzuhalten. Jede private oder berufliche Belastung kann der Beginn einer negativen Stressspirale sein. Brainkinetik hat das Ziel, dieser Entwicklung entgegenzuwirken.“

Das nächste Mal buche ich Business Class. Dann habe ich Zeit, gleich hier und jetzt mein Gehirn zu trainieren.

Lars Löwe
Lars Löwe

Lars liebt es auf eigene Faust neue Länder zu erkunden und an naturbelassenen Orten Sport zu treiben.

2 Kommentare
  • Avatar
    Barbara Schwarz
    Posted at 08:00h, 17 Oktober Antworten

    Habt Ihr schon mal darüber nachgedacht, wie Eure Seite auf Ältere wirkt, die nach Unterstützung für Hirnfitness suchen? Ihr zeigt ausschließlich junge Leute – oder wollt Ihr ausschließlich mit Euresgleichen zu tun haben???

    LG Barbara, 73

    • Avatar
      Miri Ilic
      Posted at 15:39h, 17 Oktober Antworten

      Hallo Barbara,
      auf den Fotos sind unsere BLUEf!t Guides zu sehen, die zu Brainkinetik geschult wurden. Wir freuen uns sehr auf neugierige Teilnehmer aller Altersklassen.
      Bis vielleicht irgendwann bei einer Lektion Brainkinetik in einem unserer Hotels!
      Miri

Write a comment