TUI BLUE Palm Garden: Sommerferien im Palmengarten
28095
post-template-default,single,single-post,postid-28095,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.1,vc_responsive

TUI BLUE Palm Garden: Sommerferien im Palmengarten

tui blue palm garden header
Avatar

23 Aug TUI BLUE Palm Garden: Sommerferien im Palmengarten

Kennt ihr noch das Gefühl, wenn ihr als Kind die Tage bis zu den heiß ersehnten Sommerferien gezählt habt? Genau diese Erinnerung hatte ich diesen Sommer, kurz bevor es für meinen Sohn, meinen Freund und mich als Family ins wundervolle, naturbelassene TUI BLUE Palm Garden in die Türkei ging. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie sehr sich insbesondere mein Sohn Justus auf die Poolanlage voller Rutschen und das ganze Drumherum gefreut hat.

tui blue palm garden strand

Genug Platz für alle Gäste

Urlaub im tropischen TUI BLUE Palm Garden

Wir haben unsere Reise aus Berlin nach Antalya per Direktflug gestartet. Nach nur drei Stunden Flug waren wir bereits da, vom Flughafen aus dauert es etwa eine Stunde mit dem Transfer in die Hotelanlage in Kizilagaç. Nicht ohne Grund heißt das Resort Palm Garden, denn es ist ein wahres Gartenparadies samt imposanter Palmenallee, Tomatenfeld, Melonenbeeten sowie vielen Kräutern und schöner Blumen. Am liebsten hätte ich gleich eine kleine Ernte gestartet oder Blumensträuße gepflückt.

tui blue palm garden

Palmen und Blumen wohin das Auge sieht.

Kids Heaven: It’s Pooltime!

Persönlich bin ich eher Team Meer, konnte es aber natürlich verstehen, dass das Rumtoben im Pool mit Wasserrutsche und Aufblaspizza selbstverständlich noch mehr Spaß macht als Wellenreiten im Meer. Es gibt zwei Poolbereich für Kleinkinder und Kids und einen für Erwachsene, in den die Kinder auch können. Das TUI BLUE Palm Garden bietet alles für den Poolfan, aber auch ausreichend Liegen am Meer, zudem es einen direkten Zugang vom Hotel aus gibt. Die Anlage ist sehr großzügig, sodass wir ausreichend Privatsphäre hatten und uns zu keinem Moment wie Sardinen in der Dose fühlten. Gleichzeitig gibt es ein umfangreiches Kids Entertainment, sodass auch Eltern mal eine kleine Auszeit nehmen können.

tui blue palm garden pool

Der weitläufige Pool mit Rutschen

Kulinarische Wohlfühloase

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich mag die Vielfalt der türkischen Küche sehr! Von daher hat es uns sehr gefreut, dass es neben klassischen Food-Optionen auch viele regionale Gerichte zu finden gab. Auch für Snacks und vor allem Getränke zwischendurch ist an allen Ecken in der Anlage gesorgt, so konnten wir uns beispielsweise jederzeit an den Wasserkühlschränken bedienen. Sobald ihr länger als fünf Tage im TUI BLUE Palm Garden residiert, sind A-la-carte-Restaurantbesuche im Levante und Purple Turtle inkludiert.

gedeckter tisch mit fruestueck

Am reichhaltigen Frühstücksbuffet findet garantiert jeder etwas.

Beide Lokale befinden sich direkt im Resort. Im Levante erwartete uns ein leckeres Menü aus türkischen Spezialitäten. Von Halloumi über Knoblauchpasten und viel frischem Gemüse gab es hier gefühlt alles. Grillfans werden vor allem im Purple Turtle auf ihre Kosten kommen. Auch die klassischen Büffets ließen wirklich fast keinen Wunsch offen. Aber wenn man den halben Tag im Wasser rumtollt, darf es am Abend ruhig was Leckeres geben, sind ja schließlich Ferien.

tui blue palm garden daybed

Für alle, die am Strand etwas mehr Privatsphäre schätzen.

Ausflugstipps in der Region

Es ist nicht meine erste Reise in ein TUI BLUE Hotel, so sehr ich auch das Runterkommen und buchstäbliche Nichtstun liebe, ist es obligatorisch doch ein bisschen rauszukommen, um noch mehr von Land und Leuten zu sehen. Neben den Hoteltouren könnt ihr auch die Umgebung auf eigene Faust erkunden. Dank Linienbus vor der Tür oder mit einer Taxifahrt haben wir uns auf den Weg nach Side gemacht. Die alte Hafenstadt Side ist vor allem für ihre eindrucksvollen griechisch-römischen Ruinen bekannt. Im Stadtzentrum sind die Überreste eines Theaters aus dem 2. Jahrhundert mit bis zu 15.000 Sitzplätzen zu finden. Die weißen Marmorsäulen des hellenistischen Apollon-Tempels stehen in der Nähe des Hafens.

tempel ruinen side

Mit dem Bus oder dem Taxi seid ihr im Handumdrehen an der Sehenswürdigkeiten der benachbarten Stadt Side.

Uns hat der Ausflug super gefallen und Side ist nur 20 Minuten Autofahrt von der Anlage entfernt, sodass wir nicht ewig unterwegs waren. Ebenfalls nicht weit vom TUI BLUE Palm Garden liegt der imposante Wasserfall von Manavgat. Der Wasserfall fällt mit einer atemberaubenden Geschwindigkeit aus den Bergen und Achtung das Wasser ist so was von unfassbar kalt! Toller Ausflug, vor allem auch ein cooles Erlebnis für Kinder!

wasserfaelle von manavgat

Die beeindruckenden Wasserfälle von Manavgat

Ferien im TUI BLUE Palm Garden für immer!

Ach, wäre es nicht umwerfend immer Ferien zu haben? Wir haben vor allem als Familie diesen Urlaub mehr als genossen. Die Sonne, der tolle Palmengarten, das freudige Poolgelächter, das Lesen am Strand und das leckere Essen sowie das überaus nette Personal haben diesen Urlaub voller Nichtstun und Seele baumeln lassen total abgerundet. Ich komme samt Kind und Kegel gern wieder.

sonnenuntergang tuerkei meer

Wir vermissen diese Sonnenuntergänge schon jetzt.

Avatar
Jules Villbrandt

Jules Villbrandt ist Gründerin und Fotografin des Blogazine HERZ&BLUT. Der Blog widmet sich den schönen Dingen im Leben von Interiordesign bis hin zu Reisen versuchen wir alles einzufangen.

Keine Kommentare

Write a comment