TUI BLUE Jadran: Juwel der Adriaküste - TUI BLUE Blog
16875
post-template-default,single,single-post,postid-16875,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.1,vc_responsive

TUI BLUE Jadran: Juwel der Adriaküste

TUI BLUE towel on a footbridge TUI BLUE Jadran

04 Okt TUI BLUE Jadran: Juwel der Adriaküste

rendering-swim-up-pool

Swim-up-Pool der Suiten

Ich weiß schon genau, wie mein Kroatien-Urlaub im TUI BLUE Jadran aussehen wird. Morgens atme ich den Duft vom Pinienwäldchen gegenüber von meinem Balkon ein und schaue dabei zu, wie die Sonne hinter dem mächtigen Biokovo-Massiv aufgeht. Falls ich ein Zimmer zum Meer hin habe, höre ich dem Meeresrauschen zu, bevor ich zum Frühstücksbuffet gehe. Vielleicht gönne ich mir auch eine Suite mit Swim-Up-Pool und erfrische mich in dem Becken, das vor meiner Terrasse liegt. Was für ein Luxus! Aber der wahre Luxus des Hotels ist seine Lage. Ich habe nun die
schwere Wahl zwischen einem Strandtag am glasklaren Meer, einem Ausflug in eine der malerischen Altstädte von Makarska, Split oder Omiš oder sogar Rafting im Hinterland. Ich entscheide mich für einen entspannten Tag im Hotel. Irgendwann bekomme ich Hunger und dann probiere ich mich in einem der Restaurants des TUI BLUE Jadran durch die kroatisch-dalmatinischen Spezialitäten und hoffe heimlich, dass es Cevapcici mit Ajvar gibt. Mein schlechtes Gewissen sagt mir am Nachmittag, ich sollte eins der BLUEf!t-Sportangebote ausprobieren, aber dann entscheide ich mich doch fürs süße Nichtstun im Daybed. Dieser Wahnsinnsausblick aufs Meer und die Inseln! Abends spaziere ich ein bisschen die gepflegte Promenade von Tučepi entlang, bewundere danach mit einem Cocktail in der Hand den unwirklich schönen Sonnenuntergang von der Poolterrasse, vom Strand oder von der Dachterrasse aus, wo ich einen Rundumblick auf die Makarska Riviera habe. Beim Beach Barbecue (Ćevapčići und gegrillte Paprika!) lasse ich den traumhaften Sternenhimmel auf mich wirken, den man so in einer Großstadt nie zu sehen bekommt. Nachts lasse ich die Balkontür auf und lasse mich vom Rauschen der Wellen in den Schlaf wiegen.

TUI BLUE Jadran – ein Hotel mit belebter Geschichte

jadran-abendlicht

Hoteleigener Strand im Abendlicht, links das Hotel Jadran

Klingt wie ein Traum? Noch ist es einer, denn das TUI BLUE Jadran ist noch im Bau und öffnet am 1. Juli 2017. Wenige Kilometer von Makarska entfernt, am Rande des Örtchens Tučepi, entsteht das neueste 4-Sterne-Hotel von TUI BLUE an der kroatischen Adriaküste. Es tritt dabei in berühmte Fußstapfen. Das frühere altehrwürdige Hotel Jadran ist jedem in Tucepi ein Begriff und jeder kann dazu eine Anekdote erzählen. Eine davon ist die Legende, dass nach dem Krieg der Geheimdienstchef im sozialistischen Jugoslawien mit einem Boot an der Adriaküste entlangfuhr und nach einem Plätzchen für ein Luxushotel suchte. Dieser wunderschöne Küstenabschnitt hatte es ihm angetan und so war die Idee für das Hotel Jadran geboren. „Jadran“ bedeutet übrigens „Adria“ auf Kroatisch. Der Bau des Hotels Jadran als erstes Hotel an der jugoslawischen Küste begann 1948. Das Luxushotel war von einem von Präsident Titos Lieblingsarchitekten, Branko Bon, im Bauhausstil entworfen worden. So ein Hotelbau direkt nach dem Krieg war damals eine ganz schöne Leistung. Es fehlte an Baumaterial und so wurden sogar Rohre eines Schiffes verbaut! Zunächst kam im Hotel Jadran der Geheimdienst Udba unter. In den 1950er Jahren wurde daraus ein ziviles Luxushotel, in dem alle Menschen mit Rang und Namen in Jugoslawien, urlaubten. Stars traten hier auf und auch ausländische Staatsmänner ließen sich im Jadran blicken. Als der Tourismus an der dalmatinischen Küste so richtig aufblühte, legte man auch im Hotel Jadran den Fokus auf den Durchschnittsurlauber. Als die Jahrzehnte vergingen, war das Hotel einfach nicht mehr zeitgemäß und sollte abgerissen werden. Dann kam der Jugoslawienkrieg dazwischen und das Gebäude diente als Herberge für Kriegsflüchtlinge. Danach zerfiel das Hotel zusehends und sollte anderen Projekten Platz machen, doch die kroatische Regierung stellte es unter Denkmalschutz, weil es als erstes Hotel an der kroatischen Adria historischen Wert hat. Seitdem zerfiel es weiter vor sich hin, wurde geplündert und ist jetzt – gelinde ausgedrückt – nicht mehr fotogen.

Traumurlaub in Kroatien

rendering-jadran-von-oben

So ein Juwel hat es aber verdient, in neuem Glanz zu erstrahlen. Im Moment wird es komplett entkernt, wobei beispielsweise die typische Fassade mit den Balkonen erhalten bleibt. Die Einheimischen, die viele persönliche Erinnerungen mit dem Hotel Jadran verbinden, sind gespannt, wie es als TUI BLUE aussehen wird. Ich auch. Die Computerentwürfe sehen sch
on sehr vielversprechend aus und zusammen mit der Besichtigung vor Ort kann ich ganz sicher sagen, dass man hier einen Traumurlaub à la TUI BLUE verbringen wird. Ich mache mich jetzt daran, die Website für das TUI BLUE Jadran fertig zu machen, wo ihr alle Details zu den Zimmern, Restaurants etc. erfahrt. Wenn ihr auch schon von gegrillten Ćevapčići (oder Paprika oder Fisch…) träumt, solltet ihr nicht zu lange überlegen. Kroatien ist zu Recht ein sehr begehrtes Reiseziel und inbesondere der traumhafte Küstenabschnitt von Makarska.

Alles übers TUI BLUE Jadran

Miri Ilic

Wenn Miri nicht gerade an der TUI BLUE Website oder dem Blog arbeitet, reist sie um die Welt. Sie liebt gutes Essen, Hängematten und kitschige Sonnenuntergänge.

52 Kommentare
  • Hans-Joachim Graesser
    Kommentiert am 16:27h, 12 Oktober Antworten

    Schöner Artikel,macht Lust auf mehr

    • Miri Ilic
      Kommentiert am 16:32h, 12 Oktober Antworten

      Danke, Hans-Joachim!

  • Sigrid Kreidl
    Kommentiert am 21:20h, 16 Oktober Antworten

    Das ist aber jetzt wirklich toll, denn wir waren schon im Jadran, so ca. 1998 oder 1999, da war alles leider völlig dem Verfall geweiht. Wir machten damals ganz tolle Fotos, und haben uns gedacht was für eine Sünde es ist ein so schönes Gebäude derart verfallen zu lassen. Wir haben vor 2017 wieder nach Makarska zu fahren und werden uns ganz sicher diesen wahrgewordenen Traum ansehen!!!!

    • Miri Ilic
      Kommentiert am 09:57h, 17 Oktober Antworten

      Hallo Sigrid, genau das haben wir bei unserem Besuch auch gedacht. Es ist noch ein ganzes Stückchen Arbeit, bin aber sicher, dass ihr 2017 ein tolles neues Jadran vorfinden werdet!

  • Monika Dowe
    Kommentiert am 11:16h, 06 November Antworten

    Ich freue mich sehr, das das ‚alte Gemäuer‘ endlich wieder zum Leben erweckt wird!
    Von den 45 Jahren Urlaub in Tucepi, haben wir von 1972 bis 1992 jeden Sommer dort gewohnt. Wie bitter war danach der Verfall anzusehen. Umso mehr haben wir uns gefreut, in diesem Jahr die Bauarbeiten, die ein besonderes Hotel versprechen, beobachten zu können.
    Ich freue mich auf die Eröffnung 2017!

    • Dirk Althoff
      Kommentiert am 16:23h, 07 November Antworten

      Tachchen Monika, wir können es auch kaum erwarten und hoffen, dich bald im TUI BLUE Jadran begrüßen zu dürfen! 🙂

      • Monika Dowe
        Kommentiert am 11:43h, 12 Februar Antworten

        Gibt es eigentlich eine offizielle Eröffnungsfeier? Wenn ja, wann? Ich bin sicher, dass viele alte Gäste kommen würden.. Meine Eltern (Hans SchermuSchermuly), wir und Ralf Göbert können es kaum erwarten.

  • Annette Fischer
    Kommentiert am 19:37h, 04 Januar Antworten

    Waren auch einige Jahre (1976-1985) im Jadran. Es war toll und dieser Artikel hat mich wirklich zum Weinen gebracht. Wir haben dort tolle Freunde kennengelernt. Haben auch Treffen organisiert im Schwarzwald. Der damalige Hotelchef war dabei. Auch Fery der Oberkellner. Es sind Erinnerungen, die sind unbeschreiblich. Wir wollen noch mal einen Urlaub dort verbringen. Die Erinnerungen sind da, aber viele Menschen vor Ort wahrscheinlich nicht mehr. Wir lieben das „““Jadran“““. Und alle Menschen drum herum.

    Es grüßen die Schwarzwälder
    Annette und Willi

    • Miri Ilic
      Kommentiert am 10:00h, 05 Januar Antworten

      Hallo Annette und Willi, danke für den schönen Kommentar! Viele Menschen vor Ort haben mir von ihren Erinnerungen zum Hotel Jadran erzählt. Ich bin sehr gespannt, wie ihr das neue Hotel empfinden werdet.

    • Doris Laufer
      Kommentiert am 21:48h, 08 Februar Antworten

      Hallo Annette,
      ich war Mitte der 70ger Jahre 3 x dort. Die Urlaube waren die besten, die ich je verbracht habe. Fery kannten wir auch gut. Lebt er noch? Ich habe noch viele Fotos, auf denen er auch drauf ist. Gerne würde ich ihm eins zukommen lassen.

      • Monika Dowe
        Kommentiert am 11:20h, 12 Februar Antworten

        Ja, Feri lebt noch. Wir treffen ihn regelmäßig bei unseren Besuchen in Tucepi, das seit Jahrzehnten ein zweite zu Hause für uns geworden ist. Er ist uns ein sehr guter Freund geworden. Genau wie viele andere ehemaligen Angestellte im Jadran.

        • Doris Laufer
          Kommentiert am 20:53h, 19 Februar Antworten

          Hallo Monika,
          das hätte ich ja nicht gedacht. Ich würde ihm gerne mal ein Bild schicken, auf dem er, meine Mutter und ich drauf sind. Ich glaube nicht, dass er sich noch an unseren Namen erinnert, aber wenn er das Bild sieht, bestimmt. Meinst Du, Du dürftest mir seine Adresse geben? Meine Mutter wird dieses Jahr 80 Jahre. Fery müsste ein paar Jahre älter sein. Du kannst mir auch privat schreiben. Gibt es das Restaurant in Wien noch, wo er im Winter gearbeitet hat? Ich finde das ja alles so toll, dass Du nach Jahrzehnten noch Kontakt hast. Meine email: dola@power.ms

        • Doris Laufer
          Kommentiert am 21:03h, 19 Februar Antworten

          Hallo Monika,

          gibt es eine Eröffnungsfeier? Ich könnte ja mal Bilder abfotografieren und Dir per what´s app senden. Hast Du Bilder aus den 70igern? Die würden mich wahnsinnig interessieren!!

  • Saric Ante
    Kommentiert am 21:56h, 04 Januar Antworten

    Ich hätte eine frage ob es möglich ist selbstanzureisen

  • Annette Parwolowski
    Kommentiert am 23:24h, 19 Januar Antworten

    Haben von 1980 bis 1990 fast jedes Jahr im Jadran unseren Urlaub verbracht, haben es in späteren Jahren besucht und jedes Mal war
    es noch mehr verfallen. Tat schon weh.
    Um so mehr freuen wir uns, dass es ab 1. Juli nach so langer Zeit wieder eröffnet.
    Haben gebucht und sind im Sommer dort, sind unglaublich gespannt, wie es jetzt aussieht.

    • Miri Ilic
      Kommentiert am 09:43h, 20 Januar Antworten

      Hallo Annette, das ist ja der Wahnsinn, wie viele Menschen noch das alte Hotel Jadran kennen! Lass uns wissen, wie dir das Hotel unter der Regie von TUI BLUE gefällt. Schönen Urlaub!

  • Marcus Mayer
    Kommentiert am 02:42h, 22 Januar Antworten

    !975-1985 verbrachten wir jeden Familiensommerurlaub im Jadran mit Motorboot an der Boje vor der “ Mollle “ ; sehr schöne Kindheits – und Jugenderinnerungen …. ich hoffe die Eröffnung im Sommer klappt pünklich um vielleicht die inzwischen uralten Eltern noch mal an den Ort ihres ersten Croatienurlaubes im Jahre 1964 zu entführen …. 🙂

    • Miri Ilic
      Kommentiert am 09:56h, 23 Januar Antworten

      Hallo Marcus, das müssen traumhafte Sommerferien gewesen sein! Ja, das Hotel eröffnet pünktlich und wir sind gespannt, wie es den Gästen gefallen wird, die schon früher dort Urlaub gemacht haben.

  • Ralf Löbbert
    Kommentiert am 22:04h, 23 Januar Antworten

    Ich bin seit 1984 in Tucepi und habe die Höhen und Tiefen bis zum Verfall vom Jadran miterlebt und immer gehofft es wird wieder aufgebaut. Die Lage und der Strand vor der Tür sind einfach traumhaft. Ich war zuletzt Weihnachten 2016 in Tucepi und habe den Fortschritt des Aufbaus gesehen. Ich bin Ostern und dann wieder im Mai / Juni in Tucepi und werde mir bestimmt einen Cocktail im neuen Jadran gönnen……ich freue mich.

    • Miri Ilic
      Kommentiert am 09:29h, 24 Januar Antworten

      Hallo Ralf, die Lage ist wirklich ein Traum! Du scheinst ein richtiger Tucepi-Kenner zu sein und wir sind gespannt auf dein Urteil, wenn das Hotel fertig ist. Lass dir den Cocktail im Sommer schmecken!

  • Hans Schermuly
    Kommentiert am 14:55h, 24 Januar Antworten

    Hans Schermuly

    Hallo Miri ILIC.

    Schließe mich den Worten von Ralf Löbbert an. Wir kennen uns seit 1984. Wir waren im Jadran seit 1971!!!!
    und ununterbrochen in Tucepi bis Heute. Auch in den Kriegsjahren.
    Es gibt eine wunderbare Geschichte zum Hotel Jadran aus seiner Glanzzeit bis zur Nutzung als Kaserne!
    Möchte diese Dir gerne zur Kenntnis geben. Wie kann ich Dich erreichen.
    Hans Schermuly

  • Hans Schermuly
    Kommentiert am 01:08h, 03 März Antworten

    Hallo Miri, ich fahre nächste Woche dort „runter“ (Tucepi). Werde mal vom derzeitigen Stand ein paar Bilder machen.

    An Dois Laufer gerichtet:
    Ich sehe Feri wenn ich „unten“ bin. Ich schicke Dir meine MailAdresse. Wenn Du willst kannst Du mir diese Bilder schicken, ich gebe sie gerne an Fery weiter. Es wohnt noch in Tucepi und ist inzwischen 88 Jahre (jung)

    Hans Schermuly

    • Miri Ilic
      Kommentiert am 12:11h, 07 März Antworten

      Bin gespannt, was du berichtest! Gute Reise!

    • Jürgen Gies
      Kommentiert am 15:37h, 16 Mai Antworten

      Guten Tag Herr Herr Schermuly,
      Ich war mit meinen Eltern in den 60er öfter im Jadran und beabsichtige dieses Jahr mit meiner Partnerin dort einen Urlaub zu verbringen.
      Ich würde mich sehr über weitere Informationen und Bilder freuen
      MfG Jürgen Gies
      Juergengies@aol.com

  • Angelika Morre
    Kommentiert am 15:09h, 17 März Antworten

    Hallo,

    Wir wollten das Hotel eigentlich im Juli buchen, es wurde uns vom Reisebüro jedoch dringend davon abgeraten, da die Eröffnung wohl schon zweimal verschoben wurde. Weiß jemand wie der aktuelle Bau-/Renovierungsstand ist? Gibt es vielleicht Fotos?

    Ich kenne das Jadran ja nur von unseren früheren Reisen als Ruine. Fand damals aber schon Lage und Bauhausstil sehr interessant.

    Angelika Morre

    • Miri Ilic
      Kommentiert am 15:36h, 17 März Antworten

      Hallo Angelika, würde uns mal interessieren, welches Reisebüro das war 😉 Das TUI BLUE Jadran ist ab 1. Juli AUF JEDEN FALL geöffnet. Die Eröffnung stand von Anfang an für den 1.7. fest und wurde nie verschoben. Du kannst also ruhigen Gewissens buchen. Die Bauarbeiten schreiten sehr gut voran. Schaut einfach mal auf der Facebookseite von TUI BLUE vorbei, dort gibt es alle News und Updates zu unseren Hotels zu sehen.

      • Angelika Morre
        Kommentiert am 17:03h, 17 März Antworten

        Hallo Miri,

        das Reisebüro hatte heute mit TUI Deutschland direkt gesprochen. Die Facebook Seite kenne ich, jedoch sind dort alle Bilder vom Hotel Jadran offensichtlich im Computer entstanden und nicht echt. Ein echtes Bild würde mich schon interessieren.

        • Miri Ilic
          Kommentiert am 09:39h, 20 März Antworten

          Hallo Angelika, das muss ein Missverständnis sein. Das Hotel wird sogar früher fertig und du kannst davon ausgehen, dass es ab 1. Juli für Gäste geöffnet ist. Leider haben wir im Moment nur Computerentwürfe, damit sich jeder vorstellen kann, wie das TUI BLUE Jadran im Sommer aussehen wird. In den nächsten Wochen werden unsere Kollegen vor Ort sein und ein paar Fotos vom derzeitigen Stand schießen können. Wir halten euch auf dem Laufenden.

  • Kristin Schlingmann
    Kommentiert am 19:48h, 07 April Antworten

    Wir haben gebucht und werden am 02. Juli dort sein .wir sind schon sehr gespannt und mich würde auch interessieren ob es eine Eröffnungsfeier geben wird und wann diese sein wird ? Grüße Kristin

    • Dirk Althoff
      Kommentiert am 11:29h, 11 April Antworten

      Hallo Kristin,

      es wird sicher eine kleine Feier am Eröffnungstermin (1. Juli 2017) geben. Wie genau die aussieht, können wir dir jetzt leider noch nicht sagen. Wenn wir mehr wissen, melden wir uns wieder.

      Liebe Grüße

      Dirk

  • Swantje Umlandt
    Kommentiert am 20:00h, 26 April Antworten

    Ich freue mich sehr darüber. Das Jadran weckt soo viele Erinnerungen. Viele schöne Urlaube, Abendspaziergänge auf der Strandpromenade, die Taverne im Pinienhain, Hochzeitsreise und Vieles mehr

    • Miri Ilic
      Kommentiert am 09:40h, 27 April Antworten

      Hallo Swantje, das klingt ja romantisch. Wir hoffen, dass du das Flair von damals dort wiederfinden wirst. Viele Grüße, Miri

  • Michaela König
    Kommentiert am 13:52h, 30 April Antworten

    Hallo,
    bin wild entschlossen nächstes Jahr hinzufahren. Ich war auch von 1976 (da war ich zwei) bis zum Krieg jedes Jahr mit meinen Eltern dort. Ich habe dort schwimmen gelernt und mein Sohn soll das auch:-) Wenn mein Vater Wolfgang das noch erleben könnte, würde er wohl gleich einchecken, aber es freut meine Mutter und mich sehr das Feri noch lebt und hoffentlich noch viele andere der alten Mannschaft. Viele Namen, die hier einen Kommentar geschrieben haben, kommen uns bekannt vor. Vielleicht sehen wir uns nächstes Jahr.
    LG Micha

  • Rolf Wissel
    Kommentiert am 19:22h, 02 Mai Antworten

    Auf der Computeranimation war auf der nördlichen Seite ein weiterer moderner, weißer Hotelbau zu sehen.
    Wenn ich jetzt einen Urlaub im Jadran buche, erwarten mich dann eventuell Baulärm und andere Belästigungen?
    Ansonsten haben wir für den Monat September einen 14 tägigen Aufenthalt geplant.

    • Miri Ilic
      Kommentiert am 10:59h, 03 Mai Antworten

      Hallo Rolf, ich weiß nicht auf welche Computeranimation du dich beziehst. Du findest im Internet verschiedene alte Entwürfe, die aus Architekturwettbewerben stammen. Die geltenden Entwürfe, die in die Realität umgesetzt werden, sind nur die, die du auf tui-blue.com/jadran siehst. Es wird kein Hotel daneben gebaut und folglich wird es keinen Baulärm geben. Du kannst ganz unbesorgt deinen Urlaub buchen. Ich empfand es bei meiner Reise dorthin als einen sehr ruhigen und erholsamen Ort. Viele Grüße und einen schönen Urlaub, Miri

  • Hans Schermuly
    Kommentiert am 07:52h, 16 Juni Antworten

    Hallo Miri,
    es sieht gut aus. Gestern machte ich wieder einen Rundgang durch das „Jadran“.
    Viele fleißige Hände sind dort mit Reinigungsarbeiten beschäftigt. Es sind Mitarbeiter anderer BlueSunHotels
    und viele Leute aus der Umgebung von Tucepi. Alle mit dem Ziel: Unser „Jadran“ wird pünktlich fertig. Ehrensache.
    Viele Grüße
    Hans

    • Miri Ilic
      Kommentiert am 09:57h, 16 Juni Antworten

      Hallo Hans, das klingt super! Uns war allen klar, dass die das in Tucepi hinbekommen!
      Viele Grüße
      Miri

  • Miri Ilic
    Kommentiert am 11:58h, 30 Juni Antworten

    Hallo Rolf,
    hast du mal auf unserer Facebookseite vorbeigeschaut? https://www.facebook.com/TUIBLUE.Jadran/ Du musst auch nicht Mitglied bei Facebook sein, die Fotos kannst du auch so sehen. Auf unserer TUI BLUE Website werden die Fotos erst in ein paar Wochen aktualisiert, wenn das professionelle Fotoshooting stattgefunden hat. Das Hotel sieht klasse aus!
    Viele Grüße
    Miri

  • Annette Parwolowski
    Kommentiert am 22:54h, 10 Juli Antworten

    Hallo Miri, wir sind frisch zurück aus dem Urlaub,
    zuerst ein riesiges Lob, kaum zu glauben was aus dieser Ruine des alten Jadran geschaffen wurde! Das Hotel ist unglaublich schön, ein Traum.
    Alles sehr modern und stylisch, die Zimmer ebenfalls ein Traum. Abendessen bei Sonnenuntergang auf der Terrasse des Restaurants unvergesslich.
    Haben das bewusst auf uns einwirken lassen, mit ein bisschen Nostalgie zum alten Jadran. Haben alles so viel genossen wie
    es nur geht. Ein wenig Kritik müssen wir leider auch anmerken. Beim Service ist noch Luft nach oben, will nicht ins Detail gehen, ich denke, das werden die noch hinbekommen, die erste Woche nach Eröffnung ist wohl immer schwierig. Leider war das Hotel noch nicht fertig, die Strandbar wurde noch fertiggestellt, so dass
    wir immer wieder mit Baulärm konfrontiert wurden, besonders am Strand war das sehr extrem. Der Strand ist wunderschön aber ab mittags war er hoffnunglos überfüllt, wir waren kaum in der Lage zu unserer Liege zu kommen ohne über Luftmatratzen, Kühltaschen und Handtüchern zu stolpern. Der Strand ist leider kein Privatstrand mehr, so dass eine Menge Leute von ausserhalb den Strand, die Duschen und auch die Toiletten konfrontierten.
    Viele Hotelgäste waren sehr verärgert, da die Duschen und Toiletten ständig besetzt waren und der Strand so voll war. Auf Nachfrage wurde uns vom Hotel mitgeteilt, dass ein Antrag gestellt wurde, dass das Hotel den Strand exklusiv nur für Hotelgäste nutzen darf. Wir hoffen, dass dieser Antrag positiv entschieden wird. Ansonsten ist dieses Hotel wirklich eine Urlaubsreise wert, alleine die Lage direkt am Meer ist nicht zu toppen.
    Wir werden nächstes Jahr auf jeden Fall das Jadran wieder buchen, allein schon wegen der einzigartigen Lage.

    • Miri Ilic
      Kommentiert am 13:44h, 12 Juli Antworten

      Hallo Annette, danke für deine Rückmeldung und schön, dass es euch gefallen hat! Ich kann deine Verärgerung wegen des Baulärms verstehen und mich dafür nur entschuldigen. Die Arbeiten werden in Kürze beendet sein. Was den Strand anbelangt, war unser früherer Stand tatsächlich so, dass bis zur Eröffnung das OK für einen Privatstrand kommen sollte. Die Gesetzeslage in Kroatien im Zusammenhang mit Strandnutzung ändert sich im Moment. In der Zwischenzeit hat das Hotel dafür gesorgt, dass ein Mitarbeiter am Strand sich um die Vergabe der Liegen an Hotelgäste kümmert und mehr Privatsphäre für die Gäste des TUI BLUE Jadran geschaffen wird. Im kommenden Jahr wirst du ein eingespieltes Team im Hotel vorfinden, das euch wieder verwöhnen wird. Viele Grüße aus der TUI BLUE Zentrale, Miri

  • Annette und Willi Fischer
    Kommentiert am 19:02h, 15 Juli Antworten

    Hallo ihr
    Dass Fery noch lebt ist ja ganz toll und wir wollen ihn in Gedanken ganz ganz fest umarmen er war die Seele des Hotels nächstes Jahr kommen wir freuen uns schon jetzt ganz toll
    Liebe Grüße Annette und Willi

  • Annette Parwolowski
    Kommentiert am 16:20h, 19 Juli Antworten

    ups, meinte in meinem letzten Kommentar die Duschen und Toiletten frequentierten nicht konfrontierten, haha.
    Habe gestern mit Leuten gesprochen, welche gerade aus dem Urlaub gekommen sind und wie der Zufall es will, auch 1 Woche im Jadran
    waren. Also der Strand ist noch voll aber ansonsten super Service und auch keinen Baulärm mehr. Waren auch total begeistert von diesem
    Hotel, waren das 1. Mal in Kroatien, wollen auf jeden Fall dort wieder Urlaub machen!

    • Miri Ilic
      Kommentiert am 09:57h, 20 Juli Antworten

      Hallo Annette, wir waren diese Woche auf Dienstreise im TUI BLUE Jadran und ich kann dir versichern, es gab keinen Baulärm mehr. Das Personal ist sehr freundlich und aufmerksam, ganz viele junge Leute. Das Hotel sieht wirklich sehr stylisch und modern aus und trotzdem erinnert der Stil immer wieder an die Vergangenheit des Hotels. Trotz der heißen Temperaturen war das Sportangebot gut besucht. Ich habe auch ohne zu „reservieren“ eine freie Liege am Strand gefunden, obwohl es Hauptsaison ist. Probiert mal das À-la-carte-Restaurant, die Portionen sind riesig! Ich kann das Hotel auf jeden Fall weiterempfehlen und würde dort auch privat Urlaub machen. Viele Grüße (noch aus Kroatien), Miri

  • Inge Zimmermann
    Kommentiert am 07:58h, 22 Juli Antworten

    Hallo Miri, wir haben das Hotel im Mai gebucht und kommen im September. Im Mai bei der Buchung hiess es das der Strand privat ist, und das war für uns der ausschlaggebende Grund, dieses Hotel zu buchen. Wenn das kein Privatstrand ist, sehen wir das als einen grossen Reisemangel an. Wir möchten dann auf jeden Fall eine Entschädigung. Oder ändert sich das noch ? Gruss

    • Dirk Althoff
      Kommentiert am 11:52h, 24 Juli Antworten

      Hallo Inge, vielen Dank für deine Nachricht. Deine Enttäuschung in diesem Punkt können wir selbstverständlich nachvollziehen. Leider ist es aufgrund der aktuellen Gesetzeslage in Kroatien, und trotz Zusicherung eines Privatstrandes durch die Behörden zu einem früheren Zeitpunkt, derzeit nicht möglich den Strand nur für unsere Gäste zugänglich zu machen. Hinweise darauf haben wir mittlerweile von unserer Website etc. entfernt. Unser Kenntnisstand war bis vor kurzem ein anderer, weshalb wir dieses Herausstellungsmerkmal auch guten Gewissens beworben haben. Wenn du eine Reisepreisminderung einfordern möchtest, wende dich bitte direkt an die Kollegen von tui.com oder an das Reisebüro in dem du gebucht hast. Wir bitten dich etwaige Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und hoffen, dass du trotz allem einen erholsamen Urlaub haben wirst. Beste Grüße, Dirk

  • Hans Schermuly
    Kommentiert am 01:18h, 03 September Antworten

    Hallo Miri
    Melde mich mal weder aus Tucepi. Natürlich auch mit einem Besuch im „Jadran“,
    Wenn man durch das neue „Jadan“geht und dabei an vergangene Jahre zurück denkt, wird man doch schon ein wenig trübselig.
    War es doch eine schöne Zeit mit vielen schönen Erlebnissen. Das Zimmer wo wir erstmals 1971 übernachtet haben, der große Speisesaal mit der Aufteilung in „grau“ für die allgemeinen , organisiert angereisten Gäste und der Speiseraum im Rundbogen
    in „weiß“ für die frei angereisten Gäste, oder auch A la Card-Gäste Die ehemalige Bar gegenüber der Rezeption. Hier wurden
    bei einigen Drinks Bekanntschaften „versprochen“ und Freundschaften geschlossen. Was oft am nächsten Tag mühsamer Erinnerung bedarf. Über all diese Erinnerungen seht ein Name; Fery Bosek. Er war der damalige Initiator. Ohne Ihn gäbe es nicht die vielen Nachbuchungen. -Fery, wie er allgemein genannt und gerufen wurde- war die Seele des „Jadran“.Am 7.7.2017 wurde er 90 Jahre. Leider hat man -vielleicht im Stress der letzten Bautage- dies übersehen.. Schade.
    Der Blick in die Speisekarte sucht leider vergeblich nach dem damals so beliebten „Flambieren“. Es war immer ein Erlebnis
    zuzusehen wie die Wunschbestellung am Tisch liebevoll zubereitet wurde. Sollte man doch wieder anbieten.
    Trotzdem der Blick nach vorne. Aus einer Ruine wurde ein Traumhotel. Lob denen, die das in kürzester Zeit vollbracht haben.

    Hans Schermuly

Schreibe einen Kommentar