Mustang (er)leben: Exklusiver Autocorso in Schladming
18707
post-template-default,single,single-post,postid-18707,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.1,vc_responsive

Mustang und Pferdestärken: Ein wilder Ritt im Cabrio

Roter TUI BLUE Ford Mustang

30 Jun Mustang und Pferdestärken: Ein wilder Ritt im Cabrio

Bestens gerüstet, Mustang hochpoliert, die dunkle BLUE Kappe tief ins Gesicht gezogen und natürlich lässig die Sonnenbrille ins Hemd gesteckt, ging es Ende Mai zum congress Schladming, dem Treffpunkt des Exklusive Auto Corsos 2000. Was sich da vor den Hallen des Congresses abspielte – Wahnsinn – ein „Schlitten“ besser als der andere – wir mitten drinnen. Mit Filmcrew und einigen Fahrern samt den dazugehörigen coolen fahrbaren Untersätzen im ‚Hotel TUI BLUE PULSE Schladming trafen wir uns zum Imagevideodreh für die kommende Veranstaltung – wir sagen nur, die Pferde sind los!

Nach dem Videodreh Teil 1 im TUI BLUE PULSE Schladming, indem ich selbst auch spontan eine Komparsenrolle als Kellner ergattert hatte, waren wir nachmittags alle schon gespannt auf den zweiten, den sogenannten „gefahrenen“ oder besser „abgefahrenen“ Teil des Drehs. Wer darf da natürlich nicht fehlen? Ganz klar – unser neuer Kollege: „Darf ich vorstellen, mein Name ist FORD, FORD MUSTANG! Ich bezaubere Sie mit 5.0 Litern Hubraum, 422 PS und Ledersitzen, die eine Rundfahrt mit mir unvergesslich machen!“.

Kaum zu bändigen, der wilde Mustang

Die große Besprechung: Bei einem alkoholfreien Radler mit bestem Ausblick auf die Traumautos und meinen (leider geliehenen) Mustang, im Hintergrund die Traumkulisse mit dem in den Himmel ragenden Dachstein mit schneebedeckter Spitze und zum Drüberstreuen das sanfte Rauschen der Enns leise im Ohr, wurde besprochen, was jetzt genau ansteht. À zwei Runden durch Schladming, anschließend die Serpentinenstraße rauf in die 400 Meter höher gelegene Ramsau, wieder runter nach Schladming, und das ganze nochmal! …und ACTION bitte!

Kaum waren diese beiden Wörter ausgesprochen „Action bitte!“ ging ein Raunen durch die Menge und spätestens als der Audi R8 seinen Agrapovicauspuff startete, war es mit dem Rauschen der Enns vorbei. Langsam setzte sich der Tross mit den Luxusautos in Bewegung, verfolgt von den interessierten Blicken der zahlreichen Urlauber und Einwohner der Region. Wenig verwunderlich bei weit über 8000 PS, die an ihnen vorbei rollten.

Sportwagen in Schladming

Ein Jungentraum wird wahr: mit dem Mustang die Berge hoch

Vorbei am Landmarkt, beim Kreisverkehr links und schon waren wir im Zentrum von Schladming und somit im Zentrum der Aufmerksamkeit. Noch mehr Augen, noch erstauntere Blicke, verdutzte Gesichter und wohlwollendes Grinsen entgegneten dem Ford Mustang und den anderen Sportwagen bei den Stadtrunden. Auch einige Fotokameras wurden gezückt, um festzuhalten, was sich einem da bietet. Zugegeben, ich kam mir schon ganz groß vor – in ganzer James-Bond-Manier rollte ich an den vielen Zuschauern vorbei – mittlerweile die Sonnenbrille auf und nicht mehr lässig am Hemd baumelnd. Innerlich sprang ich vor lauter Freude wie ein kleines Kind auf und ab – aber für die Zuschauer musste ich doch diesen coolen Typen mimen, der in einem knalligen, roten Mustang an ihnen vorbeifährt.

Die Fahrt vom Congress bis zum Stadtzentrum durchs Stadttor war ja noch richtig gemütlich, doch kaum draußen von der Stadt kam für den Mustang erst der richtig spannende Part, die Fahrt in die Ramsau. SERPENTINEN, SERPENTINEN, SERPENTINEN!!! Grinsend, wohlwissend, dass es gleich laut wird, betätigten die Fahrer der Reihe nach die Sportmodi ihrer Gefährte. „Holla die Waldfee“, jetzt ging es ab: Mit lautem Gebrüll ging es im Cabrio auf die Ramsauerstraße, die die durchaus routinierten Fahrer ganz schön ins Schwitzen brachte. Man stelle sich vor, 18 Supersportwagen, lauter gut gelaunte Besitzer, ein Bilderbuchpanorama und ambitionierte Gasfüße – die den Pferdchen die Sporen gaben. Bremsbelag, Benzin und der Duft einer stark beanspruchten Kupplung, der so ähnlich riecht wie verbranntes Haar, nur irgendwie angenehmer, lagen in der Luft.

Motorhaube TUI BLUE Ford Mustang

Nachdem wir die Strecke mehrmals rauf und runter gefahren waren, war dann der finale Sammelplatz oben in der Ramsau der „Place to Be“. Hier war für uns die Ausfahrt im Konvoi vorbei. Es gab noch ein großes Abschiedsszenario mit Danksagungen. Einige nahmen nun bestens gelaunt die Mautstraße Richtung Dachstein in Angriff. Kurz durchatmen und dann ging es für mich im Mustang wieder nach Hause. Tankstelle, volltanken und ab zurück ins Hotel TUI BLUE PULSE Schladming, wo der Sportwagen für die Gäste zum Ausleihen bereit steht.

Unser neuer Kollege steht wieder auf seinen neuen Platz und wartet darauf, gemeinsam mit euch die nächste Ausfahrt zu machen.

 

Infos

 

Ihr wollt euch auch diesen Traum erfüllen? Das Hotel TUI BLUE PULSE Schladming bietet den Ford Mustang Cabrio zum Mieten an. Alle Infos dazu findet ihr in der Übersicht. Wenn ihr ein paar Tage in Schladming bleiben wollt, ist das Mustang-Angebot des Hotels bestimmt interessant für euch.

Michael Ptas

Nach Schladming zum Urlaub gekommen und zum Leben geblieben. Als begeisterter Skifahrer und Mountainbiker bin ich immer auf der Suche nach dem perfekten Mix aus Action und Panorama bei meinen Touren.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar